Filme

Beuys © zero one film, Ute Klophaus
BEUYS
Originalfassung mit ungarischen UT
Dokumentarfilm // 107 Min. // D, 2017
Regie: Andres Veiel
Mit: Rhea Thönges-Stringaris, Caroline Tisdall, Franz Joseph van der Grinten, Johannes Stüttgen, Klaus Staeck
Joseph Beuys: der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war und immer noch ist. Andres Veiel erteilt dem Künstler selbst das Wort. Aus zahlreichen bisher unerschlossenen Bild- und Tondokumenten montiert er ein assoziatives, durchlässiges Porträt, das, wie der Künstler selbst, eher Ideenräume öffnet als Statements verkündet. Beuys boxt, parliert, doziert, erklärt dem toten Hasen die Kunst und fragt: „Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen?“

Am 28.9. nach dem Film Kinga Bódi im Gespräch mit Beuys´ ehemaliger Mitarbeiterin, Rhea Thönges-Stringaris

Budapest, Művész mozi
26.9. 20.15
28.9. 19.00

Pécs, Apolló mozi
7.10. 20.00

beuys-der-film.de


MerkenMerkenMerken

&bnsp