Kalender

M – Eine Stadt sucht einen Mörder  © Horst von Harbou - Deutsche Kinemathek
M – Eine Stadt sucht einen Mörder
Originalfassung mit englischen UT und ungarischer Simultanübersetzung
Drama // schw.-w. // 111 Min. // D, 1931
Regie: Fritz Lang
Mit: Peter Lorre, Ellen Widmann, Inge Landgut, Gustaf Gründgens, Friedrich Gnaß, Paul Kemp, Ernst Stahl-Nachbaur

Ein Kindermörder beunruhigt die Bevölkerung und versetzt auch die Unterwelt in Aufregung. Während die Polizei dem Täter durch Indizien auf die Spur kommen will, sendet die Bettler- und Ganovenorganisation ihre Spitzel aus. In die Enge getrieben, flieht der Mörder in ein Sparkassengebäude, wo er nur in letzter Minute vor dem Todesurteil eines makabren Unterwelttribunals bewahrt und der staatlichen Justiz übergeben werden kann. Langs erster Tonfilm gehört zu den Meisterwerken des deutschen Vorkriegskinos. Verweise auf das gesellschaftliche Klima der Weimarer Republik sind augenfällig, die sarkastischen Schilderungen von Menschenjagd und Massenhysterie wurden von den Nationalsozialisten später nicht ohne Grund als subversiv empfunden.

Budapest, Művész mozi
23.9. 18.00
30.9. 18.30

Pécs, Apolló mozi
4.10. 20.00

Debrecen, Apolló mozi
3.9. 18.00

Szeged, Belvárosi mozi
29.9 18.30

wfilm.de/m/


&bnsp