HAL SANTIAGO



Hal Santiago begann seine Karriere 1958 als Illustrator von Kurzgeschichten für Manila Klasiks. Später erhielt er von Screen Komiks den Auftrag, Bert Tablans Roman Puso sa Puso (Heart to Heart) zu bebildern.

Santiago wurde zum Star-Illustrator des Atlas Verlags, wo er mit prominenten Romanautoren wie Vic Poblete, Jim Fernandez und Carlo J. Caparas zusammenarbeitete. Sein wichtigstes Werk ist wohl die Illustration von Danilo Romans Roman Shanghai Joe. Bei Atlas hat Santiago es mit Huling Umaga (Final Morning) auch einmal mit dem Schreiben versucht. Das Werk hat er ebenfalls selbst illustriert.

1977 ging Santiago zu GASI. 1980 wurde er von der WIKA, einer Vereinigung philippinischer Comicvertriebe, für seine künstlerische Bebilderung diverse Romane, mit dem Titel Bester Illustrator ausgezeichnet. Dazu gehörten Sun God von Pablo Gomez, At Saka Natin Itanong sa Diyos (And Then Let Us Ask God) von Carlo J. Caparas’, Isang Minutong Kasalanan (One Minute Of Sin) von Elena Patron und Medusa And Unica von Jim Fernandez.

Santiagos Comicschule hat außerdem viele bekannte Illustratoren hervorgebracht, darunter Vincent Kua Jr., Rudy Villanueva, Larry Santiago, Hals Sohn Joseph Christian Santiago sowie den Autor Randy Valiente.