Deutschland und Irland

Dok Leipzig Logo (c) Dok Leipzig

Neu im Magazin

Dokumentarfilmfestivals in Sachsen und Donegal

Neasa Ní Chianáin und David Rane, der mit ihr gemeinsam die Künstlerische Leitung des Guth Gafa Festivals inne hat, nahmen mit der Unterstützung des Goethe-Instituts Irland an DOK Leipzig 2013 teil. Ihre Eindrücke schildert Neasa hier. Mehr ...
    Adelbert-von-Chamisso-Preisträger: oben v.l.n.r.: Yoko Tawada, Foto: Yves Noir; Emine Sevgi Özdamar, Foto: Helga Kneidl; Libuše Moníková, Foto: Renate von Mangoldt; unten v.l.n.r.: Galsan Tschinag, Foto: Rosemarie von Schnoy; Ilija Trojanow, Foto: Yves Noir; Catalin Dorian Florescu, Foto: Yvonne Böhler

    Literatur

    Migrant sagt kaum noch jemand

    Deutsche Literatur von Autoren ohne Deutsch als Muttersprache
      Bundesbank Gebäude (c) Deutsche Bundesbank

      Stadtentwicklung

      Bankenarchitektur in Irland und Deutschland

      Die Architektur der Banken als Spiegel.
        Bunte Beete Community Garden, 26th of January 2013, Photograph by Jacov Wolf.

        Stadtentwicklung

        Gemeinschafts- gärten in Berlin und Dublin

        Neue Form von Stadt- entwicklungsprojekten
          Ludwig Meidner, „Die Abgebrannten
 (Heimatlose)“,
 1912 
© Museum Folkwang
          Ludwig Meidner, „Die Abgebrannten
 (Heimatlose)“,
 1912 
© Museum Folkwangl

          Bildende Kunst / Design

          Von der Staffelei in den Krieg

          1914. Die Avantgarden im Kampf

            Szene Deutschland

            Was gibt es Neues aus Kultur und Gesellschaft in Deutschland? Beiträge und Hintergründe zu vielen Themen im Portal des Goethe-Instituts (Deutsch und Englisch):

            Künste in Deutschland
            Gesellschaft in Deutschland
            Wissen in Deutschland

              Aktuelle Veranstaltungen


              Rubrik:

              Kalender
              Regie: Georg Wilhelm Pabst, 112 Min., Deutschland 1931
              Irish Film Institute

              Online-Stream von „Die Fremde“

              Die Fremde, Regie: Feo Aladag © Majestic Filmverleih GmbH / Vivarto
              Anlässlich des Weltfrauentags zeigen ARTE und LUX Filmpreis für drei Monate „Die Fremde“ von Feo Aladag in 24 Sprachen.

              Facebook

              Besuchen Sie uns auf Facebook

              Goethe-Institut Irland Newsletter

              Tragen Sie sich in unsere Newsletter ein!

              EUROPA-LISTE

              „Freiheit, Festung, Liebe?“
              Die Ergebnisse der EUROPA-LISTE

              EUNIC

              Vereinigung nationaler Kulturinsitute in der Europäischen Union