Feste und Bräuche

Osterkekse (c) picture alliance / dieKLEINERT.de

Ostern

Ostern ist ein religiöses Fest, an dem Christen die Auferstehung Jesu Christi feiern. Im Gegensatz zu Weihnachten ist Ostern ein bewegliches Fest. Ostern wird an einem Sonntag zwischen dem 22. März und dem 25. April gefeiert.Mehr ...
Assorted chocolate Santas (c) picture alliance/foodcollection

Weihnachten

Der Advent ist der Beginn des Kirchenjahres und die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten.Mehr ...
Gingerbread Man and Candy Cane Cut From Cookie Dough (c) picture alliance/foodcollection

Weihnachtsrezepte


Auf dieser Seite findet man beliebte deutsche Weihnachtsrezepte wie Vanillekipferl, Zimtsterne, Marzipankartoffeln und Weihnachtsstollen.Mehr ...
Merkel empfängt Karnevals-Prinzenpaare (c) dpa

Karneval: Eine Übersicht

Karneval bezeichnet die vielen verschiedenen Festivitäten, die vor der österlichen Fastenzeit stattfinden. Im Karneval wird dem grauen Alltag Farbe verliehen: Kinder wie Erwachsene verkleiden sich, gehen zu Karnevalsumzügen oder Kostümfesten und denken so wenig wie möglich an Schule, Arbeit und andere unangenehme Dinge.Mehr ...
Frische gebackene Brezeln mit grobem Salz (c) picture alliance/chromorange

Münchner Oktoberfest

Die Münchner nennen das wohl bekannteste Volksfest der Welt einfach d' Wies'n. Der Grund dafür ist der Ort, die Theresienwiese, auf dem das Oktoberfest jährlich stattfindet.Mehr ...
Hexen in Wernigerode (c) ZB - Fotoreport

Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht, die am 30. April jeden Jahres gefeiert wird, war ursprünglich ein heidnisches Frühlingsfest. Wotan und Freya sollen in dieser Nacht Lenz gezeugt haben. Es war ein Opferfest, in dessen Mittelpunkt der Trank der Minne oder Liebestrank , sowie eine grüne Maibowle stand.Mehr ...

Religiöses Brauchtum

Informationen zu katholischen Feiertagen, Festtagsbräuchen und zum Kirchenjahr