Berliner Mauer

Zeitbilder `Die Berliner Mauer/The Berlin Wall´; Copyright: Bundeszentrale für politische Bildung

Ungebeugt in die Freiheit – Dokumentation der „Berliner Mauer“ mit über 300 Fotos

Der neue Band aus der Zeitbilder-Reihe Die Berliner Mauer erzählt die Geschichte d e s Monuments des Kalten Krieges kompakt, szenisch und bewegend – eine Dokumentation gegen das Vergessen.Mehr ...
Ehefrau und Kind eines Berliners befinden sich aufgrund der Sperrmaßnahmen auf der Ostberliner Seite hinter Stacheldraht (Berlin-Kreuzberg)

Die Chronologie der deutschen Wiedervereinigung 1989 - 1990

Es gab zwei, menschlich sehr bewegende Entwicklungen, die zu der Wiedervereinigung Deutschlands führten: die Demokratisierung des Ostens, vor allem ermöglicht durch Michail Gorbatschow, und der Mut Tausender von Menschen, die für ihre Freiheit kämpften. Ende 1989 überschlugen sich die Ereignisse und mündeten in einen neuen Staat - der Bundesrepublik, wie wir sie heute kennen.Mehr ...
Tausende auf beiden Seiten des Brandenburger Tores feierten die Öffnung des neuen Grenzübergangs am zweihundertjährigen Berliner Wahrzeichen. Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl (M), der Regierende Bürgermeister von Berlin (West), Walter Momper (3.v.r.), Außemminister Hans-Dietrich Genscher (2.v.r.) und Ministerpräsident Dr. Hans Kodrow (r) beim Eröffnungsgang; Copyright: Deutsches Bundesarchiv / Bild 183-1989-1222-034 / Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Germany License (CC-BY-SA), Foto: Klaus Oberst

„Da war ich begeistert“

Wir haben telefoniert, willkürlich, durch die gesamte Bundesrepublik Deutschland. Wir wollten von den Menschen wissen: Wie haben Sie den 9. November 1989 erlebt, was hat sich für Sie seit diesem Tag verändert?Mehr ...
Vier Wendekinder; Copyright: Dörte Grimm

Das geteilte Leben

Als die Mauer fiel, waren sie Kinder oder Teenager – heute sind sie um die 30 Jahre alt. Die sogenannten „Wendekinder“ haben die erste Hälfte ihres Lebens in der Diktatur der DDR erlebt – die andere Hälfte im wiedervereinigten demokratischen Deutschland. Wie sehen sie die Wende im Rückblick? Vier Wendekinder erzählen.Mehr ...
Das Bild der Leipziger Montagsdemonstration auf dem Karl-Marx-Platz, an der etwa 40.000 Menschen teilnahmen, prägten erneut Forderungen nach der schnellen Vereinigung beider deutscher Staaten. Montagsdemonstration, Demonstrant mit Plakat 'Es gibt viel zu tun. Packen wir's an!'; Copyright: Deutsches Bundesarchiv / Bild 183-1990-0219-023 / Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Germany License (CC-BY-SA), Foto: W. Kluge

Friedliche Revolution

In der Leipziger Nikolaikirche begannen die Friedensgebete, aus denen die Montagsdemonstrationen entstanden, die im Oktober 1989 die friedliche Revolution in der DDR auslösten. Welche Rolle spielte damals die Kirche und wieviel bedeutet sie den Menschen heute?Mehr ...