Bánk, Zsuzsa

© Keter
© Keter
Der Schwimmer, Roman, 2002

„Der Schwimmer“ ist das erste Werk von Zsuzsa Bánk. Es erzählt die Geschichte von den beiden Geschwistern Kata und ihrem jüngeren Bruder Isti. Nach dem gescheiterten Volksaufstand in Ungarn 1956 flieht die Mutter in den Westen und lässt ihren Mann und die beiden Kinder in der Heimat zurück, welche von da an durch das Land ziehen. Die Kinder leben in einer Welt, in der sie nur wenige Momente der Leichtigkeit erleben. Diese finden sie jedoch an den Gewässern und Flüssen denen sie auf ihrer Reise begegnen und wenn sie zusehen wie der Vater seine Bahnen zieht oder sie selbst schwimmen.

    Übersetzungsförderung

    Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

    „Bücher übersetzen – Brücken schlagen“

    Das Übersetzer-Residenz-Programm des Goethe-Instituts für professionelle Übersetzer aus dem Ausland.

    Theaterbibliothek

    Zeitgenössische deutsche Dramatik:
    Liste vorhandener Übersetzungen zum Bestellen

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt