Jelinek, Elfriede

© Babel Publishing
© Babel Publishing
Die Liebhaberinnen, 1975

Brigitte und Paula sind zwei junge Frauen, die dasselbe wollen: Glück. Beide kommen aus sozial schwachen Verhältnissen und suchen ihr Glück in Männern – in der Hoffnung so der Mittelmäßigkeit ihres Lebens als Hausfrau beziehungsweise Fabrikarbeiterin zu entkommen. Jedoch bemerken beide bald, wie schwer es als Frau ist, sich selbstbestimmt eine Zukunft aufzubauen und wie sehr sie vom eigenen Ehemann abhängig sind. Zwischen den beiden Protagonistinnen setzt ein Konkurrenzkampf ein, der mit Wucht ausgetragen wird.

    © Babel Publishing
    © Babel Publishing
    Die Klavierspielerin, 1983

    Erika Kohut, Ende 30, ist Klavierprofessorin am Wiener Konservatorium. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Mutter unter deren ständiger Überwachung und Kontrolle. Erlittene Demütigungen der Mutter gibt sie an ihre Schüler weiter, von denen sich der junge Walter Klemmerer wenig beeindruckt zeigt und ihr eindeutig Avancen macht. Auf diese reagiert sie zunächst mit abweisendem Verhalten. Als Walter jedoch nicht nachlässt, versucht sie ihre Frigidität durch ein sadomasochistisches Verhältnis mit ihm zu überwinden.

      Übersetzungsförderung

      Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

      „Bücher übersetzen – Brücken schlagen“

      Das Übersetzer-Residenz-Programm des Goethe-Instituts für professionelle Übersetzer aus dem Ausland.

      Theaterbibliothek

      Zeitgenössische deutsche Dramatik:
      Liste vorhandener Übersetzungen zum Bestellen

      New Books in German

      Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt