Koeppen, Wolfgang

© Carmel
© Carmel
Tauben im Gras

„Tauben im Gras“ ist der erste Band aus der „Trilogie des Scheiterns“ des deutschen Autors Wolfgang Koeppen. Der Roman wurde 1951 veröffentlicht. Koeppen blickt darin kritisch auf die erst kürzlich gegründete Bundesrepublik Deutschland und analysiert, welche faschistoiden Verhaltensweisen und Ideologien in der Nachkriegsgesellschaft zurückgeblieben sind.

    Übersetzungsförderung

    Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

    „Bücher übersetzen – Brücken schlagen“

    Das Übersetzer-Residenz-Programm des Goethe-Instituts für professionelle Übersetzer aus dem Ausland.

    Theaterbibliothek

    Zeitgenössische deutsche Dramatik:
    Liste vorhandener Übersetzungen zum Bestellen

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt