Biografie






Geboren am 30. März 1940 in Hamburg

   


Kürschnerlehre in Hamburg

1961–1963
Besuch des Braunschweigkollegs

1963 Abitur



Studium der Germanistik in München und Paris

1967/1968
Mitglied im sozialistischen deutschen Studentenbund (SDS)

1971
Promotion in Philosophie

1972–1982
Mitherausgeber der Autoren-Edition

1981–1983
Aufenthalt in Rom

1989/2002
Literaturpreis der Stadt München

1990
Deutscher Jugendliteraturpreis

2001
Tukan-Preis; Großer Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

2002/2003
Stadtschreiber von Bergen

2003
Schubart-Literaturpreis; Erik-Reger-Preis

2005
Bamberger Poetik-Dozentur

2006
Jakob-Wassermann-Preis; Premio Napoli für Rot

2009
Heinrich-Böll-Preis

2012
Carl-Zuckmayer-Medaille
Brüder-Grimm-Professur an der Universität Kassel
   
 

   
   


lebt in München und Berlin

Links zum Thema

Übersetzungsförderung

Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

„Bücher übersetzen – Brücken schlagen“

Das Übersetzer-Residenz-Programm des Goethe-Instituts für professionelle Übersetzer aus dem Ausland.

Theaterbibliothek

Zeitgenössische deutsche Dramatik:
Liste vorhandener Übersetzungen zum Bestellen

New Books in German

Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt