Widmer, Urs

© Zmora-Bitan
© Zmora-Bitan
Der Geliebte der Mutter, 2000

Der Roman „Der Geliebte der Mutter“ von Urs Widmer wird von einigen Rezensenten als „Meisterwerk“ gefeiert. Erzählt wird die Liebes- und gleichzeitig Leidensgeschichte der Mutter des Autors, die hoffnungslos in einen Dirigenten verliebt ist und ihr gesamtes Leben nach ihm ausrichtet – jedoch ohne jemals von ihm zur Kenntnis genommen zu werden. Diese Demütigung führt letztlich zum psychischen Zusammenbruch der Protagonistin.

    Übersetzungsförderung

    Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

    „Bücher übersetzen – Brücken schlagen“

    Das Übersetzer-Residenz-Programm des Goethe-Instituts für professionelle Übersetzer aus dem Ausland.

    Theaterbibliothek

    Zeitgenössische deutsche Dramatik:
    Liste vorhandener Übersetzungen zum Bestellen

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt