Zeh, Juli

© Keter Publishing
© Keter Publishing
Adler und Engel, 2001

Für ihren Roman „Adler und Engel“ aus dem Jahr 2001 wurde Juli Zeh mit u.a. dem Deutschen Bücherpreis und dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. Zeh erzählt darin das Schicksal einer Liebe um den Völkerrechtsexperten Max, der den Selbstmord seiner einzigen Liebe Jessie nicht überwinden kann. Die Geschichte verfängt sich schließlich in einem Geflecht aus Politik und Profit.

    Übersetzungsförderung

    Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

    „Bücher übersetzen – Brücken schlagen“

    Das Übersetzer-Residenz-Programm des Goethe-Instituts für professionelle Übersetzer aus dem Ausland.

    Theaterbibliothek

    Zeitgenössische deutsche Dramatik:
    Liste vorhandener Übersetzungen zum Bestellen

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt