2011

Filmreihe über Tanz, Tanz-Theater und Theater

Film, Tanz, Theater
16.10 - 21.10.2011
Natarani amphitheatre area, Darpana
Veranstalter: Goethe-Zentrum Ahmedabad & Goethe-Institut/Max Mueller Bhavan Mumbai in Zusammenarbeit mit Ahmedabad International Arts Festival (AIAF) und Darpana Academy

Datum: Sonntag, 16.10.2011, 19.30 Uhr

Programm:

19.30 Uhr:

Film “Palucca”, der das Lebenswerk der berühmten Choreografin und Lehrerin Gret Palucca (1902-1993) ehrt.

Über den Film:
Palucca
Regie: Konrad Hirsch und Ralf Stabel, 2002, 56 min.

Das Leuchtfeuer des deutschen Ausdruckstanzes schien in den 20er und 30er Jahre sehr stark und der Erfolg dieser deutschen Tänzerin basierte größtenteils auf dem Lehrstil an ihrer eigenen Schule, welche sie 1925 in Dresden gründete. Trotz ihrer Auseinandersetzungen mit den Kulturabgeordneten der DDR und den Bedingungen des sozialen Realismus versuchte Gret Palucca, ihre Studenten (darunter Ruth Berghaus sowie Lotte Gosslar) nicht nur körperlich sondern auch intellektuell zu inspirieren und Kreativität und Individualität zu fördern. Später wurde Gret Palucca einer der Gründungsmitglieder der Akademie der Künste der DDR und war zweimal als deren Präsidentin tätig (1965 bis 1970).

Tanz-Performance “The Liberation of the Body” von Hrishikesh Pawar’s Centre of Contemporary Dance, Pune

Sonntag, 16.10.2011
The Liberation of the Body

20.30 Uhr
Choreographie: Hrishikesh Pawar
Licht: Vikrant Thakar
Tänzer: Hrishikesh Pawar, Maithily Bhupatkar, Nikita Patel, Samia Lamouri

 

Filmreihe über Tanz, Tanz-Theater und Theater

17 – 21. Oktober

Täglich um 8.30 Uhr Ort: Natarani/Darpana

Montag, 17.10.2011
In Search of Dance - Pina Bausch's Other Theatre (Auf der Suche nach Tanz- Das andere Theater der Pina Bausch)

Dir: Patricia Corboud, 1993, 29 min

Als Pina Bausch 1973 ein Engagement als Ballettdirektorin der Wuppertaler Bühne erhielt, kannte sie noch kaum einer. Inzwischen sind sie und ihre Truppe weltberühmt, kann das "Wuppertaler Tanztheater" auf etwa 50 Auslandstourneen in mehr als 20 Länder zurückblicken. Aller Welterfolge zum Trotz ist Pina Bausch der Stadt Wuppertal bis heute treu geblieben.


Dienstag, 18.10.2011
Folkwang meets Afrika

Dir: Ulrich Scholz, Heide Marie Härtel, 2008, 56 min

Anfang 2006 trifft die künstlerische Leiterin des Folkwang-Tanzstudios, Henrietta Horn auf Tänzer und Tänzerinnen aus Kamerun, um mit ihnen eine Choreographie für das Tanzfestival Yaoundé zu erarbeiten. Die Internationalisierung der Tanzwelt hat in diesem Teil Afrikas noch nicht stattgefunden. Eine reizvolle Ausgangssituation für die Choreografin und für den Film, der diesen Prozess des interkulturellen Austauschs dokumentiert.


Mittwoch, 19.10.2011
Dido & Aeneas

Dir: Peter Schönhofer, 2005, 98min
In Henry Purcells Barockoper «Dido & Aeneas» scheitert die Liebe der Dido, Königin von Kathargo, zu ihrem trojanischen Gast Aeneas an einer Intrige von Hexen. Inszeniert ist die Oper spektakulär mit durchweg choreografischen Mitteln und gilt als ein Hauptwerk der Berliner Choreografin Sasha Waltz.



Donnerstag, 20.10.2011
Rhythm is it!

Dir: Thomas Grube, Enrique Sánchez Lansch,2004, 104 min
Das erste große “Education-Project” der Berliner Philharmoniker: Unter der Anleitung des Briten Royston Maldoom studieren 250 Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer und geographischer Herkunft dessen Choreographie zu Strawinskys “Le Sacre du Printemps” ein. Parallel proben die Berliner Philharmoniker unter Sir Simon Rattle Strawinskys Komposition. Am Ende des mitreißenden Dokumentarfilms steht die umjubelte Aufführung in der Treptow-Arena.


Freitag, 21.10.2011
Addicted to Acting! (Die Spielwütigen)

Dir: Andres Veiel, 2003, 108 min
Der Film beobachtet vier Schauspielschüler während ihrer Ausbildung an der renommierten Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. Sie sind sehr unterschiedlich in ihrer Vita, ihrer Mentalität, ihrem Sozialverhalten, aber gleich in ihrer Theaterbegeisterung. Sie schließen erfolgreich das Studium ab und wir begleiten sie noch bei ihren ersten Berufserfahrungen.

    Kontakt

    Goethe-Zentrum Ahmedabad
    Indo German Language & Cultural Society
    1 Urmikunj Society, Nani Atman
    Opp. St. Xavier's College
    Navrangpura
    Ahmedabad, 380009
    Tel. +91 79 26304468
    Fax: +91 79 26304732
    germanahmedabad@yahoo.com

    Goethe-Institut Indien

    Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten des Goethe-Instituts in Indien!