Ahmedabad - Die Stadt

Ahmedabad ist mit etwa 5 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes Gujarat und in raschem Tempo dabei, zu Indiens Megacities aufzuschließen, nicht nur was ihre Größe und Einwohnerzahl angeht, sondern auch hinsichtlich ihres Kulturangebots und nicht zuletzt ihrer Wirtschaftskraft, dem Motor hinter dieser rapiden Entwicklung.

Schon in der Vergangenheit war die Bedeutung der Stadt groß: Hier war eine bedeutende Wirkungsstätte Mahatma Gandhis, des "Vaters der indischen Nation"; Gandhiji stammte selbst aus Gujarat und schrieb auf Gujarati - Besucher sollten unbedingt seinen Ashram besuchen, der eindrucksvoll an die Geschichte der Unabhängigkeit Indiens erinnert.

Wegen ihrer umfangreichen, heute aber stark reduzierten Textilproduktion galt Ahmedabad lange als "Manchester des Ostens"; in jedem Fall aber ist das Textilmuseum einen Besuch wert.

Die Geschichte der Stadt, die auf Gujarati "Amdavad" heißt, ist dabei legendär und sagenumwoben und reicht weit in die Vergangenheit zurück. Nicht weit von Ahmedabad entfernt liegt zum Beispiel mit Lothal eine archäologische Fundstätte aus der Zeit der Induskultur, und bis heute ziert die Stadt Ahmedabad ein umfangreiches Ensemble sehenswerter Tempel und Moscheen, aber auch moderner Architektur unter anderem von Le Corbusier und Louis Kahn.

Ahmedabad ist Standort einer ganzen Reihe von Institutionen und Forschungseinrichtungen von nationaler Bedeutung: Hier sind ebenso das National Institute of Design wie das Raumfahrtforschungszentrum angesiedelt, und berühmt ist die Stadt auch für ihre Managmentinstitute IIMA und AMA.

Eine Besonderheit Ahmedabads ist das alljährlich am 14. und 15.Januar stattfindende Kite-Festival, bei dem die Bürger der Stadt nicht zuletzt von den Dächern der verwinkelten Altstadt aus Hunderttausende von Papierdrachen in den Himmel steigen lassen. Ein berühmtes Festival ist darüber hinaus das Anfang Januar stattfindende SAPTAK, das größte Festival klassisch-indischer Musik weltweit. Mit der Darpana Academy of Performing Arts verfügt die Stadt zudem über ein bedeutendes Tanztheater.

Ahmedabad ist über nationale und internationale Fluglinien, die Bahn sowie mit dem Auto von Mumbai und Delhi aus leicht zu erreichen. Von hier aus erschließen sich auch eine ganze Reihe weiterer touristischer Reiseziele in Gujarat.

Die Einwohner Ahmedabads schätzen sehr die Lebensqualität in dieser noch halbwegs beschaulichen Großstadt. Die Wege sind kurz, Verkehrschaos und Lebenshaltungskosten halten sich in Grenzen.

Ahmedabad hat drei Jahreszeiten, Winter, Sommer und Monsun. Der Winter von September bis Februar/März ist mild und angenehm, der Sommer von März/April bis Juli dagegen sehr heiß. Im Monsun kann es heftig regnen, es wird schwül und drückend, aber die Temperaturen sinken.

Kontakt

Goethe-Zentrum Ahmedabad
Indo German Language & Cultural Society
1 Urmikunj Society, Nani Atman
Opp. St. Xavier's College
Navrangpura
Ahmedabad, 380009
Tel. +91 79 26304468
Fax: +91 79 26304732
germanahmedabad@yahoo.com

Goethe-Institut Indien

Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten des Goethe-Instituts in Indien!