2013

Kulturerbe und Restauration in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg

Vortrag
10.04.2013, 18:00 Uhr
Goethe-Zentrum Hyderabad, Terrasse
Englisch
kostenlos
040-23350443
anna.edlin@goethe-hyderabad.com
Die Vorträge auf unserer Terrasse werden fortgesetzt.
Dieses Mal mit einem Vortrag von Anuradha Reddy, Convener, Greater Hyderabad Chapter, INTACH (Indian National Trust for Art and Cultural Heritage).
Sie ist Expertin im Bereich Restaurierung und Kulturerbe mit vielen Jahren Berufserfahrung in Deutschland. Sie wird das Publikum durch eine Rede über Deutschlands Kulturerbe und die Restaurierung nach dem Zweiten Weltkrieg führen.
Die Architekur Deutschland hat eine lange, reiche und facettenreiche Geschichte. Jeder europäische Baustil, vom römischen bis zum postmodernen wird gezeigt, inklusive renovierter Beispiele aus der karolingischen, romanischen, gothischen, Renaissance, barocken, klassischen und modernen Architektur.
Jahrhunderte der Zersplitterung Deutschlands in Kleinstaaten und Königtümer haben große regionale Unterschiede hervorgebracht und einheimische Bauweisen unterstützt. Dies führte zu einer heterogenen und unterschiedlichen Architektur, die sich von Stadt zu Stadt unterscheidet. Während diese Unterschiedlichkeit in kleinen Städten immer noch bemerkt werden kann, hat die Zerstörung des architektonischen Erbes größerer Städte im Zweiten Weltkrieg zu großflächigem Wiederaufbau in einfacher, moderner Architektur geführt.

Poets Translating Poets

Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.