2012

New Olds – Design im Spannungsverhältnis zwischen Tradition und Innovation

Ausstellung
Beginn: 07.07.2012, 17:30 Uhr
Laufend: 08.07.2012 – 22.07.2012, 10:00 – 17:
Salar Jung Museum
OVS
Kostenlos
040- 23350443
monika.hirmer@goethe-hyderabad.com
In Zusammenarbeit mit dem Kurator Volker Albus präsentiert das Institut für Auslandsbeziehungen e. V. (ifa) mit der Ausstellung new olds. Design im Spannungsverhältnis zwischen Tradition und Innovation anhand von 60 Objekten. Vielfalt und Aktualität der Auseinandersetzung werden anhand von Fragestellungen wie Material, Konstruktion, Konfiguration, Herstellung und Verhaltenskultur veranschaulicht. 45 Designer und Designergruppen, die ihren Arbeitsschwerpunkt in Deutschland, anderen Ländern Europas sowie den USA haben, führen diese intensive Diskussion, deren Internationalität durch die Tournee und die Anbindung an den jeweiligen lokalen Diskurs noch betont wird.

Eine kurze, aber erfolgreiche Geschichte kennzeichnet das Design in der westlichen Welt. Rasch wurde es zu einem festen Bestandteil des kollektiven Kulturverständnisses, das entsprechend zelebriert und kommuniziert wird. Auch außerhalb der westlichen Hemisphäre gewinnt das Design nicht nur als Profession zunehmend an Bedeutung: Vermeintliches Erfolgsvokabular wird kopiert und variiert, doch viele der verwendeten Motive, die als "neu" verkauft werden, leiten sich aus einem historischen Formenvokabular ab, sind eigenständige Ausprägung eines Landes und Kulturkreises und stellen so die Neuinterpretation tradierter Gestaltungsprinzipien dar. Die Ausstellung hinterfragt anhand unterschiedlicher Objekte und Objektgruppen die Aspekte des "Neuen" und des "Alten", diskutiert Trennendes und neu Kombiniertes, präsentiert Ansätze des Recycling und Redesign, die Transformation von Designklassikern und die traditionelle Verarbeitung neuer Materialien.

Poets Translating Poets

Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.