2016

Max Beckmann - Departure

Film
31.08.2016, 18:30 Uhr
Hamburg Hall, Goethe-Zentrum Hyderabad
040 23350443
info@goethe-hyderabad.org
Ein faszinierender Dokumentarfilm über das Leben und die Arbeit einer der tollsten Maler des 20. Jahrhunderts. Max Beckmann (1884 - 1950).
Seine schillernden Malereien, die typische Darstellungen seines Lebens zwischen den zwei Weltkriegen sind, als er zwischen Berlin, Frankfurt, Paris, Amsterdam und schließlich New York bewegten, stellen den Schwerpunkt des Films dar. Seine großen Triptycha, die in Museen in der ganzen Welt zu finden sind, werden von internationalen Kunsthistorikern enträtselt, aber auch von Beckmann selbst. Das ist in seinen Briefen und Tagebüchern zu finden.

    Poets Translating Poets

    Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.