2012

Hyderabad Literatur Festival 2013

Deutsche Literatur

Literatur
20.01.2013
Maulana Azad National Urdu University (MANUU), Gachibowli
Englisch, Deutsch, Franzoesisch, Telugu, Hindi, Urdu...
Preis wird noch bekannt gegeben (Registrierung für alle Sessions ist kostenfrei)
040 - 23350040
monika.hirmer@goethe-hyderabad.com
So wie im Jahre 2012, werden wir auch 2013 mit deutschsprachigen Autoren beim HLF vertreten sein. Dies Mal sind mit dabei: Dorothee Elmiger aus der Schweiz, Inka Parei aus Deutschland, sowie ihre feste Uebersetzerin Katy Derbyshire.

Zu den Autoren:
Dorothee Elmiger wurde 1985 in der Schweiz geboren, wo sie am Schweizer Institut fuer Literatur in Biel, so wie in Leipzig und Berlin studierte. Ihr erstes Buch „Einladung an die Waghalsigen” gewann zahlreiche Preise, unter anderem den Aspekte-Literaturpreis 2010 für das beste deutschsprachige Prosa-Debüt. Dorothee Elmiger hat bereits Veroeffentlichungen in diversen literatischen Zeitschriften und Zeitungen vorzuweisen und war 2012 Resident Fellow der Villa Aurora in Los Angeles. Die Autorin lebt und arbeitet in der Schweiz.

Inka Parei wurde 1967 in Frankfurt am Main geboren, ist jedoch seit 1987 Wahlberlinerin. Ihre Romane „Die Schattenboxerin“ (1999), „Was Dunkelheit war” (2005) und „Die Kältezentrale“ (Juni 2011) wurden in diverse Sprachen uebersetzt und haben zahlreiche Preise gewonnen, wie den Hans-Erich-Nossack-Foerderpreis (2000) und den Ingeborg-Bachmann Prize (2003), um einige zu nennen. Erst kuerzlich wuerde die Schriftstellerin mit dem Stipendium German House of New York University (2012) honoriert.

Die Literaturübersetzerin Katy Derbyshire, wurde zwar in London geboren, lebt jedoch seit 1996 in Berlin. Sie ist fuer die Uebersetzungen einer Vielzahl erfolgreicher deutscher und schweizer Autoren zustaendig, wie Inka Parei, Dorothee Elmiger, Clemens Meyer, Simon Urban, Helene Hegemann, Sibylle Lewitscharoff and Tilman Rammstedt. Katy schreibt einen Blog ueber deutschsprachige Literatur namens Love German Books.

Poets Translating Poets

Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.