2009

Reihe Westliche Musik-Anerkennungsserie

Komponistens Profil: Mozart

Mozart
05.08.2009, 18:00 Uhr
Goethe-Zentrum Hyderabad
Englisch
040 65526443
hydeutsch1@yahoo.co.in
Unsere Reise durch die Welt westlicher Musik fährt mit einer Darstellung über Mozart fort, einem der einflussreichsten Komponisten der klassischen Ära. Er komponierte über 600 Werke, von welchen viele als ausgezeichnete Symphonien, Klavier-, Opern- und Chor-musik bestätigt wurden. Er gehört zu den andauernd populären klassischen Komponisten.

Mozart zeigte erstaunliche Fähigkeit seit seiner frühesten Kindheit in Salzburg. Kompetent schon auf Keyboard und Violine, komponierte er vom Alter von fünf und führte vor dem europäischen Königtum vor; mit siebzehn war er als Gerichtsmusiker in Salzburg beschäftigt, aber wurde immer rastloser und reiste auf der Suche nach einer besseren Position, immer reichlich komponierend. 1781, bei seinem Besuch nach Wien wurde er von seiner Salzburg-Position entlassen und beschloß, in der Hauptstadt zu bleiben, wo er den Rest des Lebens Ruhm erzielte aber wenig finanzielle Sicherheit. Die letzten Jahre in Wien erbrachten viele seiner bekanntesten Symphonien, Konzerte und Opern. Die Umstände seines frühen Todes wurden viel mythologisiert.

Sein Einfluss auf alle folgende westliche Kunstmusik ist tief. Beethoven schrieb seine eigene frühen Kompositionen im Schatten Mozarts, von wem Joseph Haydn schrieb, dass „Nachwelt wird nicht solch ein Talent in hundert Jahren sehen“.

Daphne de Rebello:
Dr. Daphne de Rebello ist Erziehungswissenschaftlerin und Verwalterin. Sie hat einen Abschluß in englischen Literatur, einen Ausbildungsabschluß in Soziologie und einen Ph.D. in ‚Internationale vergleichbare Ausbildung’. Sie hat das Äquivalent eines Abschlußes in Musik an der Trinity College of Music, London. 1993 fing sie ihre Karriere bei UNESCO an. In UNESCO diente sie im Feld und am UNESCO-Hauptsitz in Paris, wo sie sich pensionieren liess. Ihr Projekt „Harmonie durch Lieder“ hat internationalen Erfolg bekommen. Unter ihren Ruhestandtätigkeiten gründete sie eine Chorgruppe, „das Festival Chorister“ in Hyderabad.

Musik teilen. Harmonie schaffen.

    Poets Translating Poets

    Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.