2009

Zur Rettung der Popkultur

Experimental Musik Videos mit DJ
09.10.2009, 18:00 Uhr
Anonym Fashion Store, Jubilee Hills, Hyderabad
Englisch
Alle sind eingeladen
40 65526443
hydeutsch1@yahoo.co.in
Die Bedeutung der experimentellen Musikvideos als die Folge der Entwicklung einer Kultur einerseits und als Motoren der kulturellen Änderung anderseits, wird häufig nur von eine Nische von Kennern und Insidern geschätzt, während sie von dem großen Teil der Laien unterschätzt bleibt.

Zur Rettung der Popkultur ist ein Abend in der eleganten Umgebung des Modehauses Anonym, um zur Schau zu stellen, was lange ein Teil einer fast parallelen Kultur geblieben ist. Dargestellt von Prashanth Pallemoni ist eine Reihe experimenteller Musikvideos der letzten zwei Jahrzehnte, die von deutschen Direktoren gemacht sind. Die Videos bieten Einblicke zu einigen der interessantesten neuen Produktionen der deutschen Kultur.

Prashanth Pallemoni:

Wer besser als Prashanth Pallemoni könnte uns durch diese musikalische Reise führen? 1998 wurde DJing sein Hobby und seitdem hat er eine lokale DJszene gewonnen und ist zum Ganztagsmusikkünstler geworden. Unglücklich mit der Situation und dem trägen Fortschritt der Musikszene in Indien, brach er nach Manchester, Großbritannien auf, um Ton-Technik an SSR (Schule der Tonaufnahme) zu studieren. Dort trat eine multi- Bearbeitung der Töne durch Kulturellen- und Gehöraustausch auf. Liebe für Samba wuchs beim Leben mit Brasilianern und seine Ohren öffneten sich für Jazz während er mit Irfan und seinem Manchester-ansässigem Label, ‘Rainy City Music’ arbeitete. Von dieser Erfahrung kam seine Mischung von Jazz und indischer Elemente in 'Our raag' , eine Platte die im Dezember 2006 durch das Chicago gegründeten Soul/Disco/House Label ‘Its Still Music’ erschien.

Während er weg von seinem Land für so lange blieb, nahm er den Wert des Außen-lebens und des Nach-innen-schauen wahr. Angespornt von der geistigen und ererbten Einstellung zur Herstellung von Musik wie Osunlade, Joe Claussell und Trilok Gurtu, traf er sich mit gleich gesinnten Musikern und gründete dann ‘Grey Soul Records’. Prashanth hat mit Goethe-Zentrum Hyderabad in der Vergangenheit zusammengearbeitet und reiste bei dieser Gelegenheit zu einem Popfestival nach Deutschland, wo er sich mit Künstlern, die Werke wie ‚Zur Rettung im der Popkultur’ herstellen, in Verbindung setzen konnte.

Poets Translating Poets

Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.