2009

Erd Tag

Earth Day Celebrations
09.30 - 13.30 Uhr
Bharatya Vidya Bhavan School, Jubilee Hills, Hyderabad
Englisch
040-6552 6443
hydeutsch1@yahoo.co.in
Erd-Tag ist ein Brauch, der jährlich während des Frühlings in der Nordhalbkugel und im Herbst in der Südhalbkugel gehalten wird. Dieser soll Bewusstsein und Anerkennung für die Umwelt der Erde erwecken. Der Erd-Tag am 22. April wurde vom US Senator Gaylord Nelson 1970 gegründet und markierte den Anfang der modernen Klimabewegung, die anstrebt, den Status der Umweltfragen auf die Weltbühne anzuheben. Erd-Tag 1990 gab eine sehr große Erhöhung zu Recyclingsbemühungen weltweit und half, 1992 dem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen über die Erde in Rio de Janeiro den Weg zu bahnen. Erd-Tag 2000 konzentrierte sich auf die globale Erwärmung und auf die Notwendigkeit, für saubere Energie zu drängen. Er sendete laut und klar die Mitteilung aus, dass Bürger weltweit sich schnelle und entscheidende Tätigkeiten für saubere Energie wünschten.

Hier beim Goethe-Zentrum Hyderabad sind wir immer darauf aufmerksam und darum besorgt, was mit unserer Umwelt geschieht und setzen eine Liebe für unser Ökosystem fort, das in Deutschland besonders hervorstehend ist. Da die Zukunft der Erde und der Menschheit von der Gesundheit der Natur nicht nur abhängig ist,sondern auch in den Händen der Kinder liegt, möchten wir die Mitteilung eines umweltfreundlichen Lebens zu den

    Poets Translating Poets

    Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.