2014

Wildlife Conservation by using genetic Approach, von der Bird Watchers‘ Society Andhra Pradesh

Vortrag
11.03.2014, 18:00 Uhr
Goethe-Zentrum Hyderabad, Terrasse
Englisch
Eintritt frei - Offen für alle
+91 40 23350443
info@goethe-hyderabad.com
ARTENSCHUTZ DURCH GENETISCHE VERFAHRENSWEISE
Habitat Verluste, geographische Fragmentierung und differenzierende anthropogene Faktoren haben zu einer Zergliederung und Verkleinerung von ehemals großen Artenpopulationen von verschiedenen Spezies geführt. Kleine Populationen sehen sich immer mehr demographisch- genetischen Risiken gegenüber. Der genetische Artenschutz hat es sich zur Aufgabe gemacht Fragen des genetischen Managements von kleinen fragmentierten Populationen zu klären, sowie taxonomische Unsicherheiten und den Gebrauch von molekular- genetischen Analysen in der Gerichtsmedizin zu lösen. Hinzu kommt, dass das Verständnis der Artenbiologie gefördert wird. Dr. Gaurs Forschungsgruppe hat sich auf die Entwicklung und Anwendung von molekularen Markierungen im genetischen Artenschutz von gefährdeten Arten spezialisiert. Das Hauptziel liegt dabei in der Anwendung von nicht-invasiven Probe- Protokollen und Entwicklungen von verschiedenen Arten. Spezifische DNA Markierungen werden dabei für einen Einblick in die genetische Struktur von existierenden Populationen verwendet.

DR. AJAY GAUR
Dr. Ajay Gaur ist Wissenschaftler und Leiter des „Laboratory for the Conservation of Endangered Species“ (LaCONES), ein Annex des Zentrum für zellular- und molekulare Biologie. Seine Hauptuntersuchungsgebiete betreffen genetischen Artenschutz und molekulare Ökologie von bedrohten Arten. Im Fokus stehen vor allem Indische Wildkatzen, Huftiere und Reptilien.

    Poets Translating Poets

    Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.