2014

Conservation Techniques in Kawal Tiger Reserve – Vortrag von der Bird Watchers’ Society

Vortrag
05.08.2014, 18:30 Uhr
Goethe-Zentrum Hyderabad, Program Hall, Road No. 3, Banjara Hills
Englisch
Eintritt frei - Offen für alle
+91 40 23350443
info@goethe-hyderabad.org
Das Kawal Wildlife Sanctuary ist eines der alten Wildschutzgebiete in Telangana. Trotzdem wurde es nie wie die anderen Schutzgebiete des Landes behandelt:
Durch politischen Willen und die Überzeugungskraft verschiedener NGO’s wurden Initiativen gestartet, die die ursprüngliche Pracht des Reservats wiederherstellten, die offizielle Ernennung des Gebietes zum Tigerreservat in Gang setzten, viele Schwierigkeiten überwandten und das Reservat auf den gleichen Stand bringen sollten, wie andere Schutzgebiete in Indien.

Gubbala Rama Krishna Rao
Gubbala Rama Krishna Rao absolvierte sein Studium in Wildlife Management am Wildlife Institute of India, Dehradun. Im März 1980 wurde er Forest Range Officer am Forest Department und arbeitete in verschiedenen Bereichen in Telangana (als Forest Range Officer, Dozent in der Andhra Pradesh School of Forestry und Aktivist im Bereich Urban Forestry).
Ausserdem arbeitete er für fast drei Jahre als Divisional Forest Officer, im Wildlife Management, Jannaram (Kawal Tiger Reserve) und spielte eine wichtige Rolle in der Bildung des 41. Tigerreservats des Landes. Weiterhin ist er als Schlüsselautor des Tiger Conservation Plans des Kawal Tiger Reserve für die nächsten zehn Jahre tätig.

Poets Translating Poets

Dichter aus Deutschland und Südasien übersetzen ihre Gedichte.