Experten

Herr Lokesh Hebbani

Indian Institute of Science, Bangalore

Vita
  • M.B.A., Marketing und öffentliche Verwaltung, Marquette University, Wisconsin, USA, 2000
  • M.S., Verkehrs- und Bauingenieurwesen, University of Wyoming, Laramie, Wyoming, USA, 1993
  • M.E., Geotechnik, U.V.C.E, Bangalore University, Indien, 1991
  • B.S., Bauingenieurwesen, R.V.C.E, Bangalore University, Indien, 1987
Seit 2012:
Transportation Program Manager, Center for infrastructure, Sustainable Transportation and Urban Planning (CiSTUP), Indian Institute of Science (IISc), Bangalore

2009 – 2011:
Safety, ITS & Traffic Operations Engineer, Federal Highway Administration, USA

2007 – 2009:
Safety, ITS & Traffic Management Engineer, Federal Highway Administration, United States Department of Transportation, Georgia Division, Atlanta, USA

2002-2007:
Department of Transportation, Florida Division, Tallahassee, U.S.A.

1994 – 2002:
MONITOR Control Room Manager & Freeway Operations Engineer, Wisconsin Department of Transportation, Milwaukee, Wisconsin, USA.

Aktuelle Tätigkeiten und Auszeichnungen

Indien
  • Regierungsberater für Infrastruktur zur Technology Vision – 2035
  • betreut als Teamleiter am CiSTUP, IISc derzeit acht Transportplaner bzw. Architekten sowie sechs studentische Praktikanten
  • gemeinsam mit dem Vorsitzenden des CiSTUP Tätigkeit als Experte für Verkehrsmanagement, Stadtplanung, Sicherheit und Luftqualität bei einigen Regierungsorganisationen in Karnataka, zum Beispiel Bangalore Development Authority (BDA), Directorate of Urban Land Transport (DULT), Karnataka State Road Transport Corporation (KSRTC), Bangalore Metropolitan Transport Corporation (BMTC) und Karnataka State Pollution Control Board (KSPCB)
U.S.A.
  • Preisträger des von dem Gouverneur des US-Bundesstaates Georgia ausgeschriebenen Outstanding Safety & Traffic Incident Management Appreciation Award
  • dreifache Auszeichnung mit dem Secretary of United States Department of Transportation Outstanding Employee Distinguish Award
  • Ehrentitel des US-amerikanischen Building the Foundation for Visionary Leadership Program und des Operations Academy Senior Management Program
  • leitete die Implementierung des Georgia State Strategic Highway Safety Plan, infolge dessen die Anzahl der Verkehrstoten drei Jahre in Folge um jeweils zehn Prozent reduziert werden konnte
  • erhielt für herausragende Beiträge zur Verkehrssicherheit zweimal (2008 und 2009) den FHWA Georgia Division Administrator’s Outstanding Employee award
  • hatte Führungsrollen bei der Entwicklung und Realisierung weiterer Programme zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Florida, Wisconsin und Georgia inne.

    goethe.de/klima

    Plattform für künstlerische und kulturwissenschaftliche Reflexionen von Kultur und Klimawandel sowie für Projekte weltweit

    Dossier: Energie für die Zukunft

    Die Frage nach der Zukunft der Energiepolitik