Auftakt zum Mord 2

Auftakt zum Mord 2. Ausgabe

In der zweiten Ausgabe des multimedialen Projektes über die Neuerscheinungen der deutschsprachigen Krimilandschaft - “Auftakt zum Mord” -, haben mitgewirkt: die Libera Università di Lingue e Comunicazione (IULM), die Università Statale und “Milano Lingue” von Fondazione Milano. Die Übersetzungen lagen in den Händen von: Elisa Bottelli, Francesca D’Amore, Cristina Galimberti, Anna Claudia Iacopini, Noemi Lattarulo, Cristina Sammartino, Serena Sapone, Alessandra Stucchi, Federica Tortiello, Giada Vallone und Sofia Zoia.

Ein großes Dankeschön an die beteiligten Professorinnen: Corinna Jannone Rossi, Moira Paleari und Anna Ruchat.

Folgende Verlage haben uns an der Realisierung des Projektes tatkräftig unterstützt: Berlin Verlag, btb, Droemer, DuMont, Galiani, Grafit Verlag, Heyne, Hoffmann und Campe, Kiepenheuer&Witsch, Knaus Verlag, Kremayr und Scheriau, Klett-Cotta, Klöpfer & Meyer, Loewe, Nautilus, Picus, Random House. Wir bedanken uns für die Mithilfe.

Brixton Hill © Zoe Beck Das Nebelhaus © Eric Berg Der Tod des Landeshauptmann © Eugen Freund Täuscher © Andrea Maria Schenkel
Marmormänner © Matthias Wittekindt M © Friedrich Ani Wem sonst als dir © Uta-Maria Heim Messer Gabel Schere Licht © Stefan Kiesbey
Sucht © Simon Borowiak Krieg © Jochen Rausch Tage des letzten Schnees © Jan Costin Wagner Mörderische Coté d´Azur © Christine Cazon
Die Verratenen © Ursula Poznanski Schweigend steht der Wald © Wolfgang Fleischhauer Die Beschützerin © Susanne Kliem Tod eines Mathematikers © Kerstin Herrnkind, Walter K.Ludwig
Ein paar Tage Licht © Oliver Bottini Trotzkis Narr © Ulrich Ritzel Bodin lacht © Sylvie Schenk Abgründig © Arno Strobel