Graphic Novel

Graphic Novel

Seit einigen Jahren wird die aufstrebende deutsche Comickultur international wahrgenommen. Zeichner gewinnen wichtige Preise und sind auf den großen Festivals weltweit vertreten. Seit Herbst 2011 widmet sich das Goethe-Institut verstärkt dem Schwerpunkt Comic mit Präsentationen, Ausstellungen, Workshops und Aktivitäten für Jugendliche sowie mit angrenzenden Themen und Formaten des Comics (Musik, Zeitgeschichte), um bekannte und unbekannte Comiczeichner nach Italien zu holen und diese auch auf Vertreter der italienischen Comicszene treffen zu lassen.

Deutsche Autoren

ATAK, Arne Bellstorf, Nadia Budde, Anke Feuchtenberger, FIL, Flix, Jens Harder, Sascha Hommer, Line Hoven, Ulf K., Reinhard Kleist, Ralf König, Isabel Kreitz, Ulli Lust, Mawil, Christina Plaka, Martin tom Dieck, Henning Wagenbreth, Barbara Yelin Mehr ...

Italienische Autoren

Alessandro Baronciani, Andrea Bruno, Manuel Fior, Francesca Ghermandi, Gabriella Giandelli, Gipi, Igort, Davide Toffolo, Alessandro Tota, Vanna Vinci Mehr ...
    Buchcover Il pugile

    Der Boxer von Reinhard Kleist

    Eines Tages werde ich Dir alles erzählen. So hat Harry Haft es seinem Sohn Alan 1963 am Straßenrand eines stark befahrenen Freeway in Miami, Florida im einzigen schwachen Moment seines Lebens versprochen. Das ist der Ausgangspunkt für die Flashbacks auf ein ganzes Leben in der Graphic Novel Der Boxer von Reinhard Kleist, dem deutschen Illustrator und Comic-Zeichner.Mehr ...

    Menschen sind die besseren Maschinen

    Der Illumat von 30. April – 4. Mai 2014 auf der Comicon in Neapel: ZeichnerInnen aus Deutschland illustrieren live die Wünsche der Neapolitaner.Mehr ...
    Copyright: Manuele Fior

    Manuele Fiors graue Zone

    Manuele Fior war in Berlin und Paris. Er gilt zurecht als einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren Italiens.Mehr ...
    Copyright: Anke Feuchtenberger - Blu

    Italien - Deutschland 4:4

    Die Ausstellung „Italien – Deutschland 4:4“ zeigt die Werke von acht zeitgenössischen Comiczeichnerinnen. Vier deutsche und vier italienische Künstlerinnen präsentieren uns ihre Sicht der Dinge und machen Lust, sich diese besondere Kunstform genauer anzuschauen.Mehr ...
    (c) Enrique Flores

    Ansichten vor Ort: die weltweite Protestkultur in Reportagezeichnungen

    Ob Comic, Einzelzeichnung oder Karikatur – immer öfter trifft man in Online-Medien auf gezeichnete Bilder, die die weltweiten Proteste der letzten zwei Jahre dokumentieren.Mehr ...
    Copyright: Janna Klävers

    Janna Klävers über Gerechtigkeit

    Drei Comic-Reportagen beschäftigen sich mit dem Engagement von Jugendlichen heute. Es werden Geschichten, Ereignisse und Situationen auf der Basis physischer und emotionaler Zustände verarbeitet, die sich an der Grenze zwischen Tagebuch und Alltagsbericht bewegen.Mehr ...
    © J.Fiebach

    Julian Fiebach über die Energiewende

    Drei Comic-Reportagen beschäftigen sich mit dem Engagement von Jugendlichen heute. Es werden Geschichten, Ereignisse und Situationen auf der Basis physischer und emotionaler Zustände verarbeitet, die sich an der Grenze zwischen Tagebuch und Alltagsbericht bewegen.Mehr ...
    Maleek

    Paul Hillebrandt über Widerstand

    Drei Comic-Reportagen beschäftigen sich mit dem Engagement von Jugendlichen heute. Es werden Geschichten, Ereignisse und Situationen auf der Basis physischer und emotionaler Zustände verarbeitet, die sich an der Grenze zwischen Tagebuch und Alltagsbericht bewegen.Mehr ...
    Ulli Lust

    7 Fragen zu den Erfahrungen von Ulli Lust in Italien

    1984 reiste die siebzehnjährige Ulli Lust per Anhalter durch Italien, erlebte große Freiheit und große Gefahren. In "Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens" hat sie ihre Erfahrungen verarbeitet.Mehr ...
    Foto: Aisha Franz; © Aisha Franz

    7 Fragen an Aisha Franz

    Aisha Franz kam 1984 als Tochter kolumbianisch-chilenischer Einwanderer im fränkischen Fürth zur Welt. Sie studierte an der Kunsthochschule Kassel und lebt in Berlin als Comiczeichnerin. Sie gilt als Newcomerin und als eine der wichtigsten Nachwuchshoffnungen.Mehr ...
    Reinhard Kleist

    7 Fragen an den Comiczeichner Reinhard Kleist

    Reinhard Kleist war einer der Protagonisten unseres Comic-Transfer-Blogs. Der deutsche Künstler verbrachte einen Monat in Palermo, wo er das Thema Migration in seinen Bildern verarbeitete.Mehr ...
    Anke Feuchtenberger; © Julia Steinigeweg

    „Comic-Zeichnen lässt sich lernen“ – Anke Feuchtenberger im Gespräch

    Anke Feuchtenberger ist Professorin für Zeichnen und Medienillustration. Mit Goethe.de sprach sie über Comic-Kunst an deutschen Hochschulen.Mehr ...

    Comic-Transfer

    Wie sieht eine libanesische Comiczeichnerin Berlin? Und was fällt einem deutschen Comickünstler in Lissabon auf? Auf unserem Blog finden Sie die Impressionen des Comic-Transfers zwischen Belgien, Frankreich, Italien, dem Libanon, Marokko, Portugal, Spanien und Deutschland. Ein Projekt der Goethe-Institute in Südwesteuropa.Mehr ...
    Manga-Ecke in der Dresdner Medien@age | Foto: © Verena Hütter

    Import schlägt Export: Der Comic-Markt in Deutschland

    Ausländische Werke dominieren die deutsche Comicszene. Aber die Bedeutung einheimischer Autoren und Zeichner wächst.Mehr ...
    Mawil: Fahrrad-Tour-Checkliste, Der Tagesspiegel, Juli 2008 © Der Tagesspiegel

    Der deutsche Comic ist wieder da – Zeichner/innen und Tendenzen der letzten zwanzig Jahre

    Deutschland ist wieder auf der Weltkarte der Comics verzeichnet. Aus einer Ost-Berliner Zeichner-Gruppe erwuchs eine neue deutsche Comic-Avantgarde.Mehr ...

    Deutschsprachige Comics

    Informationen zur deutsch- sprachigen Comicszene, Künstler- porträts und Buchtipps