Bley, Anette

Übersetzte Titel

... E dopo mille? / scritto e illustrato da Anette Bley ; traduzione e adattamento di Roberta Scarabelli. - Milano : Motta junior, 2005. - 1 v. : ill.
(Le storie azzurre ; 7)
Tit. orig.: Und was kommt nach tausend?

 

 


Otto fängt an zu zählen: “1 steht für Lisa, die einmalig ist!” „Zwei“ für die zwei Reservekekse!“ schreit Lisa. Und „drei“ für die drei wichtigsten Feste im Jahr: mein Geburtstag, Dein Geburtstag und Weihnachten. Und was kommt nach 1000?“ will das Mädchen wissen. Lisa kann Otto alles fragen, da er sehr erfahren ist und genau über den Anfang und das Ende aller Dinge Bescheid weiß. Zum Beispiel weiß Otto, dass aus klitzekleinen Samenkörnern große und starke Pflanzen wachsen, dass das Gras in dem Komposthaufen zu Dünger wird und wie die Bienen den Honig produzieren. Und mit Otto feiert sie ihre Erfolge: nachdem sie mit der Schleuder eine Blechdose getroffen hat, tanzen die beiden den großen Siegestanz der Indianer. Eines Tages kommt Otto nicht mehr in den Garten. Er ist schwer erkrankt und Lisa muss Abscheid nehmen. Ihr bleibt nur eine große Leere. Sie kann nicht mehr mit ihm Zahlenrätsel spielen, die sie so gerne spielte, die Tierbeine zählen, Kirschkerne, Sterne … Durch die Weisheit von Olga lernt sie jedoch das Leben zu verstehen und zu akzeptieren und zu ergründen, was wirklich nach 1000 kommt.

    Kinder- und Jugendliteratur

    Aktuelle deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur