Borchers, Elisabeth

Biographie


Geboren am 27. Februar 1926 in Homburg/Niederrhein


1960 - 1971 Lektorin im Luchterhand Verlag

seit 1962 Tätigkeit als Übersetzerin (französisch); verfasst Kinderbücher

seit 1963 Tätigkeiten für Rundfunk, Fernsehen und Theater (Hörspiele)

1965 Erzählerpreis des Süddeutschen Rundfunks

1967 Kulturpreis des Bundesverbandes der Deutschen Industrie

seit 1971 Lektorin des Suhrkamp Verlages und des Insel Verlages

1976 Roswitha von Gandersheim-Literaturpreis der Stadt Bad Gandersheim

1986 Friedrich Hölderlin-Preis für den Lyrikband Wer lebt

1996 Auszeichnung mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

  lebt in Frankfurt am Main

Bibliographie

Lichtwelten: Abgedunkelte Räume, 2004

Eine Geschichte auf Erden, 2002

Alles redet, schweigt und ruft, 2001

Was ist die Antwort, 1998

Von der Grammatik des Heutigen Tages, 1992

Wer lebt, 1986

Gedichte, 1976

Übersetzte Titel

Apriti, Natale racconti, favole, poesie, sorprese / Elisabeth Borchers. Trad. di Adriana Rossi Stoffel. - Milano : Emme, 1980. - 151 p. : ill.
Tit. orig.: Das Adventbuch

Gira il tempo gira il sole / testo di Elisabeth Borchers ; illustrazioni di Dietlind Blech. - Milano : Emme, 1971. - 43 p. : ill.
Tit. orig.: Und oben schwimmt die Sonne davon

Il libro di tutti i giorni / ideato da Elisabeth Borchers ; illustrato da Anita Albus... [et al.]. - Trieste : E. Elle, 1990. - 1 v. : in gran parte ill.
(Sapere di più)
Tit. orig.: Das sehr nützliche Merk-Buch für Geburtstage

Viaggio attraverso un ippopotamo / Wilhelm Schlote ; testo di Elisabeth Borchers. - Milano : Emme, 1975. -
(24) p. : ill.
Tit. orig.: Heute wünsch ich mir ein Nilpferd

Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur