Kinkel, Tanja

Biographie


Geboren am 27. September 1969 in Bamberg


Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Kommunikationswissenschaft in München

1992 Bayerischer Staatsförderpreis für junge Schriftsteller

1992 Gründung der Kinderhilfsorganisation Brot und Bücher e. V.

1995 Stipendium Casa Baldi/Olevano

1996 Stipendium der Villa Aurora, Los Angeles







Bibliographie

Venuswurf, Roman, 2006

Der König der Narren, Roman, 2003

Götterdämmerung, Roman, 2003

Die Söhne der Wölfin, Roman, 2000

Unter dem Zwillingsstern, Roman, 1998

Die Prinzen und der Drache, Kinderbuch, 1997

Die Schatten von La Rochelle, Roman, 1996

Mondlaub, Roman, 1995

Die Puppenspieler, Roman, 1993

Übersetzte Titel

I figli della lupa / Tanja Kinkel. Trad. di Francesca Ricci. – Roma : Newton e Compton, 2002. 318 p.
(Nuova Narrativa Newton ; 33)
Tit. orig.: Die Söhne der Wölfin

Il tocco di Venere / Tanja Kinkel. Trad. di Leonella Basiglini. - Milano : Corbaccio , 2007. - 383 p.
(Narratori Corbaccio)
Tit. orig.: Venus Wurf

Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur