Dübell, Richard

Das Buch der Finsternis

Das Buch der Finsternis ist ein mittelalterlicher Thriller für Teenager in und um Salzburg.

Der 14jährige Quirin dient Master Lukas, einem Druckermeister. Noch nicht richtig in die Lehre gegangen, muss er schon gefährliche und schmutzige Arbeiten verrichten, wie das Hineinkriechen in die Druckerpresse, um das Innere zu säubern und Reparaturen auszuführen.

Master Lukas wird aufgefordert, eine Abteireise von mehreren Tagen zu unternehmen, um Kopien einiger wertvoller Bücher anzufertigen. Quirin begleitet ihn und kurz nachdem sie angekommen sind, vertraut ihm Master Lukas eine kleine, verschlossene Truhe an und beauftragt ihn diese zum Bischof von Salzburg zu bringen.

Quirin flieht mit der Truhe und bezeugt später, dass Lukas verfolgt wurde. Aufgeregt ein Buch in der Hand schwingend, springt Lukas in einen Fluss und ertrinkt. Quirin trifft erneut auf Anna, ein 14jähriges Mädchen, das in der Abtei arbeitet. Sie erzählt Quirin von den Gerüchten über das Buch der Finsternis, die dunkle Kopie vom Buch des Lebens, in das der Teufel die Namen all derer geschrieben haben soll, die zu ihm gehören.

Sie beschließen über die Berge nach Salzburg zu fliehen. Auf ihrer Flucht begegnen sie einem Rudel wilder Hunde, finden Freunde und Feinde und erleben andere Abenteuer.

Autor

Richard Dübell wurde 1962 geboren und ist einer der bekanntesten Autoren historischer Romane. Seine Romane Die Pforten der Ewigkeit und die Trilogie Teufelsbibel wurden zu absoluten Bestsellern. Nach Löwenherz. Im Auftrag des Königs, ist dieser sein zweiter Jugendroman .
» Richard Dübell

Richard, Dübell

Ravensburger Buchverlag

Ravensburg, 2014
348 Seiten
ISBN: 9783473401123
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Kontakt: Florence Christ