Rings, Andrea

Parkour – Nur die Wahrheit ist unbezwingbar

Andrea Rings folgt einer Linie zwischen Realität und Unfassbaren mit atemberaubender Leichtigkeit in diesem schnell durchschrittenen Roman, mit internationalem Anklang.

Anstatt mit Freunden abzuhängen, widmet sich der 14jährige Leo einer ungewöhnlichen Leidenschaft: Parkour, der Sport mit dem Ziel, von A nach B auf die effizienteste Weise zukommen und sich nicht von vorgegebener Architektur oder Kultur abhalten zu lassen.

Wenn er durch die (freierfundene) Stadt Gothenheim rennt und auf Wände oder sogar einen Kran auf einer Baustellte klettert, fühlt sich Leo glücklich und frei, mehr als sein betroffener Polizistenvater. Als sein Vater einen anaphylaktischen Schock erleidet und ins Koma fällt, macht sich Leo auf, seine Mutter zu finden. Diese hat Gewissensbisse die Familie vor 12 Jahren in der Nacht verlassen zu haben, als sich Leo von einer schweren Krankheit erholte.

Leo folgt einer Reihe von Hinweisen, die ihn zu einem alten Schloss, das sich verborgen in einem Wald befindet. Sunna, dessen Schicksal mit seinem verflochten zu seien scheint, versucht Leo zu überzeugen, dass einiges, was man sich über einen Schatz und Magie in dem Wald erzählt, wahr ist. Kann das Wasser von diesem geheimen Ort wirklich heilende Kräfte besitzen? Hat seine Mutter dieses benutzt, um ihn gesund zu machen als er noch ein Baby war? Könnte er tatsächlich der „Auserwählte“ sein?

Autorin

Andrea Rings, geboren 1965, wuchs in der Eifel auf. Die Nähe zur Natur in dieser Region hat sie geprägt – seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie als Biologin im Umweltbereich. Ihr Debüt Parkour – Nur die Wahrheit ist unbezwingbar wurde 2013 mit dem Goldenen Pick ausgezeichnet. Andrea Rings lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Mönchengladbach.
» Andrea Rings

Andrea, Rings

Carlsen Verlag

Hamburg, 2014
176 Seiten
ISBN: 9783551520708
Verlag: Carlsen
Kontakt: Daniela Steiner