Bodrozic, Marica

Biographie


Geboren 1973 in Zadvarje/Dalmatien/Kroatien

1983 Umzug mit den Eltern nach Deutschland;
Buchhändlerlehre in Frankfurt am Main;
Studium der Kulturanthropologie und Slawistik

2001 Hermann-Lenz-Stipendium

2002 Heimito von Doderer-Förderpreis

2003 Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis

2005 Adalbert-von-Stifter-Förderpreis;
Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch-Stiftung

2006 Jahresstipendium des Deutsche Literaturfonds

2007 Förderpreis Literatur zum Kunstpreis Berlin der Akademie der Künste (Berlin)

2008 Initiativpreis Deutsche Sprache

2009 Bruno-.Heck-Wissenschaftspreis Sonderpreis für hervorragende Nachwuchskünstler

2011 Liechtenstein-Literaturpreis

  lebt in Berlin

Bibliographie

Kirschholz und alte Gefühle, Roman, 2012

Quittenstunden, Gedichte, 2011

Das Gedächtnis der Libellen, Roman, 2010

Lichtorgeln, Gedichte, 2008

Sterne erben, Sterne färben. Meine Ankunft in Wörtern, Essay, 2007

Der Windsammler, Erzählungen, 2007

Ein Kolibri kam unverwandelt, Gedichte, 2007

Der Spieler der inneren Stunde, Roman, 2005

Tito ist tot, Erzählungen, 2002

Übersetzte Titel

La memoria delle libellule / Marica, Bodrozic. Trad. di Isabella Amico di Meane. – Rovereto : Emanuela Zandonia Editore, 2013. – 259 p.
(i piccoli fuochi)
Tit. orig.: Das Gedächtnis der Libellen

Übersetzungsförderung des Goethe-Instituts

Förderprogramm zur Übersetzung deutscher Bücher in eine Fremdsprache

litrix.de: German literature online

Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur