Schweikert, Ruth

Biographie


Geboren am 15. Juli 1965 in Lörrach


Studium einiger Semester Schauspiel in Ulm

seit 1991 Regieassistentin in Zürich

1994 Bertelsmann-Stipendium beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb

1996 Stipendium des Suhrkamp Verlages Zürich

1998 Ehrengaben der Stadt und des Kantons Zürich

1999 Preis der Schweizerischen Schillerstiftung

2003 Werkbeitrag Pro Helvetia

2005 Werkjahr des Kantons Zürich

seit 2008 Präsidentin von Suisseculture

lebt in Zürich

Bibliographie

Hin und Her. Ein Dialog zwischen Peter Radelfinger und Ruth Schweikert, 2006

Ohio, Roman, 2005

Augen zu, Roman, 1998

Erdnüsse. Totschlagen, Erzählungen, 1994

Übersetzte Titel

Chiudi gli occhi / Ruth Schweikert. Trad. di Silvia Juliani. - Firenze : Le Lettere, 2000. - 119 p.
(Pan Narrativa)
Tit. orig.: Augen zu

Noccioline da ammazzare / Ruth Schweikert ; trad. e cura di Emanuela Cavallaro. - Luciana Tufani, 2003. - 131 p.
(Elledi ; 21)
Tit. orig.: Erdnüsse

Übersetzungsförderung des Goethe-Instituts

Förderprogramm zur Übersetzung deutscher Bücher in eine Fremdsprache

litrix.de: German literature online

Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur