Souvenir Goethe

Die Italienische Reise von Johann Wolfgang Goethe begann bereits im Frankfurter Elternhaus, wo der kleine Wolfgang nicht nur die römischen Drucke, sondern auch die venezianische Gondel bewunderte, die sein Vater von der eigenen Grand Tour mitgebracht hatte.

Aktuelle Italiensouvenirs bilden die Grundlage der GrandTour13. Sie inspirieren Rosario Tedesco, Schriftsteller, Blogger und Wanderer, der als Goethe_49 die Halbinsel durchquert. Die Souvenirs wurden über unseren Wettbewerb gesammelt und prämiert. Auto statt Kutsche, Tablet statt Feder: Am 25. April beginnen die neuen Abenteuer von Goethe_49, über die er in Wort, Bild und Ton, in einem Blog und über Twitter berichtet. Er trifft auf das Italien von heute und kommt mit unterschiedlichsten Menschen ins Gepräch.

Freuen Sie sich auf ein ungewöhnliches und neues Italienbild!

    Souvenir Goethe auf einer größeren Karte anzeigen