EIN GESCHENK DER GÖTTER

EIN GESCHENK DER GÖTTER

Ein Geschenk der Götter © If...Productions
Ein Geschenk der Götter © If...Productions
Samstag, 24. September, um 22:00 Uhr
Deutschland 2014, 102 Min. – Engl. UT
Regie: Oliver Haffner
Drehbuch: Oliver Haffner
Kamera: Kaspar Kaven
Schnitt: Anja Pohl
Musik: Franz Schubert
Darsteller: Katharina Marie, Adam Bousdoukos, Paul Faßnacht, Katharina Hauter, Rainer Furch, Marion Breckwoldt, Maik Solbach, Rick Okon, Canan Kir, Luise Heyer
Genre: Komödie

Auszeichnungen:
Bayrischer Filmpreis 2015: gewinnt Darstellerpreis, Katharina M. Schubert
Deutscher Filmpreis 2015: nominiert für Beste darstellerische Leistung - Weibliche Hauptrolle, Katharina M. Schubert
Filmfest München 2014: gewinnt Publikums Bester Preis, Oliver Haffner

Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“. Trotz gewaltiger Widerstände gegen die verpflichtende Bildungsmaßnahme formt sich aus den frustrierten Einzelkämpfern zunehmend eine eingeschworene Gruppe, mit der Anna „Antigone“ inszeniert. Überraschend kommt in die privaten Dramen der Teilnehmer immer mehr Bewegung und auch Anna erlebt einen Neuanfang, mit dem sie so nicht gerechnet hat.

Regie: Oliver Haffner
1974 geboren, begann Oliver Haffner zuerst ein Studium der Politikwissenschaften, das er jedoch schon bald darauf abbrach, um stattdessen Theaterregie in Wien zu studieren. Für das nächste Jahrzehnt arbeitete er an vielen verschiedenen Theatern im deutschsprachigen Raum, bevor er Spielfilmregie zu studieren begann. „Mein Leben im Off“, Haffners Abschlussfilm wurde mehrfach prämiert. Inspiration schöpft er vom dänischen und britischen sozialkritischen Kino.

Quelle: Internationale Filmfestspiele Berlin Archive 2015