Medienkunst

Themen

      Tendenzen

      Natürlich künstlich – Soundflirts der Electro-Szene

      Die Generation Laptop entdeckt das Instrument. Mit Bands wie Brand Brauer Frick geht die elektronische Musik in eine neue Runde der Klangerforschung. Virtuelles trifft auf Analoges und bildet neue Nischen urbaner Klangkultur.Mehr ...
      Alexander Skipis; © Stephan Sasek

      „Es formiert sich ein deutscher
      E-Book-Markt“ – Alexander Skipis im Gespräch

      Das E-Book etabliert sich langsam als Ergänzung zum gedruckten Buch – meint Alexander Skipis vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels.Mehr ...
      Foto: Kai-Uwe Brinkmann

      Medienkunst im U-Turm: der Hartware MedienKunstVerein

      Ob in Öl, per Video, Computer oder Internet – im HMKV in Dortmund stellen Künstler aus, die sich mit der auf Medien und Technologie basierten Welt auseinandersetzen.Mehr ...
      Internetfilmfestivals bieten Delikatessen für cineastische Feinschmecker. Foto: © Webcuts

      Vom Computer auf die Leinwand

      Das Internet ist vieles, auch eine Abspielplattform für die ersten Werke junger Filmemacher. Auf Netz-Festivals wie Bitfilm oder Webcuts können sie sich mit ihresgleichen messen – und ihre Produktionen sogar in richtigen Kinos zeigen.Mehr ...
      Ein binauraler Roboter im reflexionsarmen Raum; Foto: Weinzierl/Fachgebiet Audiokommunikation, TU Berlin

      Irgendetwas mit Musik – vom Kompositionsstudium zum Klangkünstler

      Das Berufsbild des Komponisten ändert sich unter der immer stärkeren Bedeutung der Medienwelt. Neue Studiengänge berücksichtigen diesen Wandel.Mehr ...
      alva noto. unitxt – Audiovisuelle Performance, © Goethe-Institut Vilnius

      Klang trifft Raum: Carsten Nicolai in Litauen

      Das Goethe-Institut widmete sich im Februar 2011 den Arbeiten des deutschen Künstlers Carsten Nicolai, der als Avantgardist an der Schnittstelle zwischen Musik und Kunst agiert.Mehr ...
      Christina Kubisch, Licht Himmel, Klang- und Lichtinstallation, Gasometer Oberhausen, 2006, Foto: Wolfgang Volz

      Medienkunst passt in keine Schublade

      Kunst mit und in neuen Medien ist vielfältig und setzt fast immer auf Interaktion. Ein Blick in die Studios einiger zeitgenössischer deutscher Medienkünstler.Mehr ...
      „Fight Club – Realtekken“ der Gruppe God’s Entertainment; Foto: God’s Entertainment

      Auf der Suche nach dem kreativen Moment – Computerspiele im Theater

      Die Skepsis gegen virtuelle Spielwelten schwindet. Zunehmend einlässlich nimmt sich das Theater Computerspiele und interaktive Medienformen vor und baut sie in die Bühnenrealität ein.Mehr ...
      Klangistallation „Wet Sounds“ von Joel Cahen im PACT-Schwimmbad, © Gabriele Labanauskaite

      Kann man Schatten in Pixel umwandeln?

      Eindrücke von der ISEA2010 RUHR (International Symposium on Electronic Art) vom 20. bis 27. August 2010 in Deutschland.Mehr ...
      Carsten Nikolai
Cop: raster-noton

      Elektronische Avantgarde aus Ostdeutschland: Raster-Noton

      Beats von geradezu mathematischer Klarheit zirkeln weite, karge Flächen ab. Quer durch die elektronische Ödnis fahren Störgeräusche, mal metallisch, mal fremd, immer futuristisch: Nachrichten von einem unbekannten Planeten.Mehr ...

      Festival „Jauna Muzika – garso galerija 2012“

      Videoreportage über das Festival und den „Sound Exchange Day Vilnius“

      Newsletter

      Informationen über alles Wissenswerte rund um das Programm des Goethe-Instituts in Litauen

      Facebook

      Besuchen Sie uns auf Facebook