Marjaleena Lembcke

Marjaleena Lembcke: Der Sommer, als alle verliebt waren © Nagel & KimcheMarjaleena Lembcke: Der Sommer, als alle verliebt waren © Nagel & KimcheLembcke, Marjaleena
Suvi, kui kõik olid armunud
Übersetzung: Harri Jõgisalu
Tallinn: Eesti Raamat, 2001
ISBN 9985653289
Originaltitel: Der Sommer, als alle verliebt waren
© Nagel & Kimche, Zürich, 1997



 gefördert durch das Goethe-Institut


Leena ist froh, dass sie noch nicht vierzehn und kein Junge ist. Mit ein wenig Busen würde sie vielleicht fertig werden. Eines Tages besucht Leena den Neuen aus ihrer Klasse. Er ist der Sohn eines Professors, trägt eine Brille und hat fünf Vornamen. Seit dem Besuch fühlt Leena sich in seiner Gegenwart ziemlich komisch. Wenn der Neue sie ansieht, bekommt sie richtige Puddingknie. Sie ist gleichzeitig glücklich und traurig. Ob das Liebe ist? Eine einfühlsame Geschichte über die Erfahrung der ersten Liebe.

    Deutscher Jugendliteraturpreis

    Auszeichnung für herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur, verliehen vom Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

    Kinder- und Jugendliteratur

    Aktuelle deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur