Ralf Rothmann

Rothmann, Ralf Surra kevadel © Hea Lugu, 2015Rothmann, Ralf Surra kevadel © Hea Lugu, 2015Rothmann, Ralf
Surra kevadel
Übersetzung: Mati Sirkel
Tallinn: Hea Lugu, 2015
ISBN 9789949561193
Originaltitel: Im Frühling sterben
© Suhrkamp, 2015

In eindringlichen Bildern erzählt Ralf Rothmann vom letzten Kriegsfrühjahr in Ungarn, in dem die deutschen Offiziere ihren Männern Handgranaten in die Hacken werfen, damit sie noch angreifen, und die Soldaten in der Etappe verzweifelte Orgien im Angesicht des Todes feiern. Und wir erleben die ersten Wochen eines Friedens, in dem einer wie Walter nie mehr heimisch wird und noch auf dem Sterbebett stöhnt: „Die kommen doch immer näher, Mensch! Wenn ich bloß einen Ort für uns wüsste ...“