Juli Zeh

Juli Zeh: Kotkad ja inglid © PegasusJuli Zeh: Kotkad ja inglid © PegasusZeh, Juli
Kotkad ja inglid
Übersetzung: Andrus Simsel
Tallinn: Pegasus, 2010
ISBN 9789949442546
Originaltitel: Adler und Engel
©btb, München, 2009




 gefördert durch das Goethe-Institut


Liebesgeschichte, Kriminalroman, Entwicklungsgeschichte, Politthriller furios zu einem Roman verwoben - das ist das Buch von Juli Zeh, einem der überragenden Talente der deutschen Literatur. Für ihre Geschichte um den Völkerrechtsexperten Max, der nach dem Selbstmord seiner einzigen Liebe Jessie ins Bodenlose stürzt, wurde die Autorin mit dem Deutschen Bücherpreis, mit dem Rauriser Literaturpreis und dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet, die Kritik lag ihr zu Füßen. Juli Zeh erzählt lakonisch und doch voller Poesie vom Schicksal einer Liebe, die sich im Geflecht von Politik und Profit verfängt. Ihr Roman entwirft das eindrucksvolle Szenario einer Welt nach dem Zusammenbruch der Ideologien - und das in einer Sprache, die rasant und absolut zeitgemäß ist.