Hans Georg Gadamer

Hans Georg Gadamer: Skaistā aktualitāte: māksla kā spēle, simbols un svētki © Zvaigzne ABCHans Georg Gadamer: Skaistā aktualitāte: māksla kā spēle, simbols un svētki © Zvaigzne ABCGadamer, Hans Georg
Skaistā aktualitāte: māksla kā spēle, simbols un svētki
Übersetzung, Vorwort und Kommentar: Igors Šuvajevs
Rīga: Zvaigzne ABC, 2002
ISBN 9984225410
Originaltitel: Die Aktualität des Schönen. Kunst als Spiel, Symbol und Fest
© Reclam Verlag, Stuttgart, 1986

Die Aufnahme in Reclams Universal-Bibliothek ist für einen Autor wie ein Eingang in die Unsterblichkeit. Aller irdischer Prunk fällt vom Buch ab, und es bleibt allein der Buchstabe, der dem wahren Interessenten beinahe geschenkt wird. Wenn man bedenkt, welche schwere Geistesfracht in die 77 Seiten dieses philosophischen Büchleins von Gadamer eingebracht ist, sind seine Anschaffungskosten fast gleich Null. Die Schrift ist eine "aktuelle" Ästhetik in nuce. (...) Seit Gehlens Zeitbildern ist in der akademischen Philosophie kaum etwas geschrieben worden, das mit soviel Umsicht und Vorsicht, mit soviel Bildung und Originalität denkend an das alle Ästhetik, besonders die des Idealismus bei Kant und Hegel, außer Kraft setzende Phänomen des Kunstumbruchs im 19.und 20. Jahrhundert herangegangen ist.
Der Tagesspiegel

    Bücher, über die man spricht

    Was ist neu erschienen auf dem deutschen Buchmarkt? Vorgestellt mit Rezensionen aus der deutschsprachigen Presse

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt

    litrix.de: German literature online

    Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur