Rolf Hammel-Kiesow

Rolf Hammel-Kiesow: Hanza; © LU žurnāla „Latvijas Vēsture“ fonds, 2003 Rolf Hammel-Kiesow: Hanza; © LU žurnāla „Latvijas Vēsture“ fonds, 2003 Hammel-Kiesow, Rolf
Hanza
Übersetzung: Valda Kvaskova
Rīga: LU žurnāla "Latvijas Vēsture" fonds, 2003
ISBN 9984643565
Originaltitel: Die Hanse
© C.H. Beck Verlag, München, 2000

Der Begriff Hanse bezeichnete seit der Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert eine Organisation niederdeutscher Kaufleute und der von ihnen dominierten Städte von der Zuijdersee im Westen bis zum Baltikum im Osten und von Visby bis zu der Linie Köln – Erfurt – Krakau. Dieses Buch bietet einen prägnanten Überblick über die Geschichte der Hanse von ihrer Frühphase seit Mitte des 12. Jahrhunderts bis zu ihrem Ende im Jahre 1669. Es zeigt, daß die Hanse kein hierarchisch gegliederter Städtebund war, sondern ein Verbund von Egoisten, die sich zur Durchsetzung ihrer Außenhandelsinteressen zusammenschlossen.

    Bücher, über die man spricht

    Was ist neu erschienen auf dem deutschen Buchmarkt? Vorgestellt mit Rezensionen aus der deutschsprachigen Presse

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt

    litrix.de: German literature online

    Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur