13. Deutsche Filmwoche - Kinderfilme

Sputnik

© Goethe-Institut Regie: Markus Dietrich
Deutschland/Belgien/Tschechien 2013
83 Min., Blu-Ray




Eine Welt bricht für die zehnjährige Friederike im Oktober 1989 zusammen, als sie erfährt, dass ihr über alles geliebter Onkel Mike nach West-Deutschland rübergemacht hat. Nachdem sich die begeisterte Weltraumforscherin von diesem Schock erholt hat, beschließt sie mit ihren Freunden, den Onkel mit Hilfe einer selbstkonstruierten Maschine wieder in den Osten zurück zu „beamen“. Doch noch während des Experiments werden Friederike und Co. von der Realität eingeholt – die Mauer fällt, Deutschland ist vereint und Mike kehrt wieder zurück.

Originelles Kinderabenteuer, das eine pfiffige Geschichte aus der Zeit kurz vor dem Mauerfall erzählt.

Weitere Filminfos
Regie Markus Dietrich
Drehbuch Markus Dietrich
Hauptdarsteller Flora Li Thiemann, Finn Fiebig, Luca Johannsen, Emil von Schönfels, Devid Striesow, Yvonne Catterfeld, Maxim Mehmet
Kamera Philipp Kirsamer
Produzenten Guido Schwab, Marcel Lenz, Leontine Petit, Dorothe Beinemeier, Joost de Vries
Produktionsfirma ostlicht filmproduktion GmbH, Hamster Film GmbH
Premiere 2013

Markus Dietrich (*1979)

wurde in Strausberg bei Berlin geboren. 1997 gründete er das Filmkollektiv MANIAC film. Nach dem Abitur studierte er an der Freien Universität Berlin Theaterwissenschaften und im Anschluss Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Seit 2007 arbeitet Dietrich als freier Regisseur und hat bei zahlreichen Lang- und Kurzfilmprojekten mitgewirkt.

    Facebook

    Information über unsere kulturellen Aktivitäten