Im Gespräch mit ...

Was Anna sagt: Anatarambana blog

Eine halbe Million Menschen haben ihren Blog besucht. Sie alle wollen lesen, was Anna über die Kinder- und Jugendbuchwelt denkt und was sie mit Humor, Scharfsinn und Vertrautheit über die Autoren, Illustratoren und Verleger der Kinder- und Jugendbücher sagt.Mehr ...

Literarische Werke in indigenen Sprachen: Literatur auf diidxazá
Interview mit Natalia Toledo

Idealerweise ist das erste Buch das ein Kind in seinen Händen hält, in seiner Muttersprache geschrieben. Genauso, wie Experten empfehlen, dass diese Bücher sich auf Themen beziehen, die aus dem Alltagsleben der jungen Leser stammen. Im folgenden Gespräch mit der Dichterin und Literaturvermittlerin Natalia Toledo, sprechen wir über die Produktion von literarischen Werken in indigenen Sprachen.
Mehr ...

Antonio Malpica, der unmögliche Autor

Laut der letzten Nationalen Lese-Studie (ENL) lesen die Mexikaner durchschnittlich 2,94 Bücher pro Jahr. Geschrieben von Antonio Malpica. 2001 erschien sein erstes Buch, nachdem er einen Kinderbuch- Wettbewerb vom Verlag Ediciones Castillo gewonnen hatte. Seitdem hört er nicht mehr auf zu schreiben. 41 Bücher wurden seither von ihm veröffentlicht. Durchschnittlich 2,92 Bücher im Jahr.Mehr ...

Worte gegen den Krieg: Irene Vasco

Sie fürchtet sich nicht, Bücher in Kriegsgebieten zu öffnen. Oder sie zu schließen. Obwohl sie liest, um an extreme Orte in Wäldern zu gelangen, die sonst niemand betreten will, weiß sie auch, wann man die Bücher weglegt, still ist und zuhört. Bücher sind keine heiligen, allmächtigen Gegenstände. Manchmal werden die Geschichten erst in den Gemeinden erzählt, die sie besucht und dann gelangen sie Schritt für Schritt in die Bücher.Mehr ...

„Ich will viel mehr verbreiten als nur die Literatur, nämlich ... Lebensfreude!“ Interview mit Mario Noel Rodríguez

Wenn Mario über Literatur spricht, kann ich sein Herz ganz deutlich singen hören. Unsere Zusammenkunft ermöglicht es mir, seine Lebensgeschichte und seine Lebenseinstellung etwas besser kennenzulernen. Jeder von uns verknüpft in seinem Leben Geschichten, jeder hat eine Geschichte, die ihn prägt. Durch das Zuhören, lernen wir kennen, und das Kennenlernen ermöglicht uns Verbindungen herzustellen.Mehr ...