Leserezepte

Leserezepte

Unsere Datenbank beinhaltet Leserezepte unterschiedlicher Formate für verschiedene Altersgruppen. Sie können die Auswahl durch diverse Filterkriterien eingrenzen.

Lesen ist in Mode

(c) Verónica Herrera, CESAL El Salvador

Format:
VorleseaktionWorkshop

Altersgruppe:
10-14 JahreJugendliche ab 15 Jahre

Zielgruppe:
Publikum allgemein

Veranstalter:
BibliothekenSchulenJugendzentren

Land:
El Salvador

Lesen ist in Mode

Verónica Herrera, CESAL, El Salvador
Mail Symbol vherrera@cesal.org

Leseförderung ist nicht gleichbedeutend mit einer Verpflichtung. Es erfordert, dass wir selbst das Lesen leben und offen zeigen, welchen Genuß das Erkennen und Entdecken all dessen bewirkt, was in den Büchern steckt.

Dieses Rezept versucht eine Alternative darzustellen, um die Jugendlichen zu motivieren, die in den Büchern abgedruckten Geschichten, Abenteuer und Leben derjenigen zu entdecken, die sie geschrieben haben. Es ist aus einem Antrag einer Ausschreibung hervorgegangen, mit der ein Leseclub in der Region El Bálsamo gegründet wurde.

Ablaufplan

Vor der Aktivität:
  • Kontaktaufnahme mit denjenigen Schulen und Jugendorganisationen, die auf die Ausschreibung zur Gründung eines Leseclubs reagiert haben.
  • Es werden Treffen mit den Kindern und Jugendlichen vereinbart, in denen durch verschiedene Aktivitäten zum Lesen eingeladen wird; nicht aus Pflicht, sondern weil es Spaß macht. Es handelt sich dabei nicht um Vorträge, sondern um Aktivitäten, die dazu einladen, sich auszudrücken, Autoren und Texte kennenzulernen und näher an ihre eigene Lebenswelt heranzubringen sowie Empathie zu entwickeln.
  • In den Einladungen udn Werbematerialien werden die Kinder und Jugendlichen vor allem mit einer Frage konfrontiert: "Willst du eine Rolle in einem Buch spielen? Wenn du wissen willst wie das geht, so erwarten wir dich am [Datum] in [Ort]."
  • Die Jugendlichen kommen aus Neugierde zum vereinbarten Treffpunkt, wo ihnen Vorschläge gemacht werden, die ihnen erlauben eine Rolle in einem Buch spielen zu können. Dies wird spielerisch durch ein Theaterstück gemacht, welches auf einem Drehbuch von CESAL basiert. Es setzt sich aus Teilen des von Carlos Ruiz Zafón geschriebenen Buches Der Schatten des Windes und Ideen aus dem Kurzfilm The Fantastic Flying Books von Morris Lessmore zusammen.
  • Die Jugendlichen werden enthusiastisch und nehmen teil, indem sie ihre Ideen einbringen und selbst die Kostüme entwerfen, die sie in den Aufführungen verwenden werden.
  • Es werden Treffen für Proben geplant, in denen Requisiten, Kostüme und Bühnengestaltung erarbeitet werden.
Während der Aktivität:
  • Diese Theateraufführung kann bei Festivals, Aktivitäten zur Leseförderung und Märchenstunden präsentiert werden.
  • Die Jugendlichen bringen die Aufführung auf die Bühne und beenden sie mit einer Modenschau, in der sie die Kostüme vorführen, die sie selbst entworfen haben. Anschließend erzählen sie kuriose Fakten über ihre Rolle, das Buch in dem sie vorkommt oder aber auch über den Autoren, der sie erfunden hat.
  • Abschließend laden sie die Zuschauer ein, beim leseclub mitzumachen und zum nächsten Treffen vorbeizukommen.
Nach der Aktivität:
  • Diese Aufführung wird bei diversen Aktivitäten, Festivals oder Jugendstätten präsentiert. Sie existiert nicht nur als Ausschreibung, sondern soll dem Publikum auch bewusst machen, das Lesen wichtig ist.
  • Es werden Fotos veröffentlicht, um die Personen, die sie sehen, zum kommentieren zu motivieren und auch dazu, uns mitzuteilen, was ihnen gefallen hat und was nicht.

Notwendige Materialien

  • Erarbeitung der Bühnengestaltung
  • Erarbeitung der Kostüme
  • Drehbuch
  • Werbematerial