Leserezepte

Leserezepte

Unsere Datenbank beinhaltet Leserezepte unterschiedlicher Formate für verschiedene Altersgruppen. Sie können die Auswahl durch diverse Filterkriterien eingrenzen.

Märchenstunde

(c) James Kegley

Format:
VorleseaktionWorkshop

Altersgruppe:
6-10 Jahre

Zielgruppe:
Kinder

Veranstalter:
BibliothekenSchulenKulturzentren

Land:
Honduras

Märchenstunde

Francisco José Alcaide Canata, Bibliotecas Comunitarias Riecken, Honduras
Mail Symbol info@rieckenlibraries.org

Eine Märchenstunde ist eine strukturierte Zeitheinheit, in der der Bibliothekar oder der Leseförderer den Kindern auf spielerische Art und Weise Bücher näher bringt. Die Märchenstunde formt bessere Leser. Dies ist die wichtigste Aktivität, um den Kindern das notwendige Wissen und Verständnis näher zu bringen, das sie später dazu bewegen wird, von selbst ein Buch in die Hand zu nehmen.

Die Märchenstunde hilft den Kindern folgendes zu erlernen:

  • Neue Wörter hören und neues Vokabular entwickeln
  • Entwicklung einer positiven Einstellung und Erfahrung mit und gegenüber Büchern
  • Lernen, wie Geschichten und Märchen funktionieren
  • Neue Information speichern, die die Kinder wahrscheinlich von alleine nicht verstehen würden
  • Lernen, Vorhersagen zu machen
  • Den Genuß am Lesen zu teilen
  • Konzentrationsfähigkeit aufbauen
  • Soziale Interaktion erlernen und gemeinsame Erfahrungen machen
  • Beobachtungsfähigkeiten erweitern
  • Selbwertschätzung und -vertrauen aufbauen

    Ablaufplan

    Um die Stunden lustiger zu machen, werden Marionetten, Musik, Verkleidungen oder andere Utensilien mit eingebaut. Manchmal werden statt den traditionellen Büchern auch Geschichten erzählt, Bilderbücher ohne Text oder Bildertafeln verwendet.

    Hinweise zum lauten Lesen:

    • Ließ das Buch einmal durch, bevor du es laut vorließt, damit du dich mit dem Text vertraut machst.
    • Beginne mit dem Deckblatt und stelle Titel, Autor und Illustrator vor und erzähle worum es in dem Buch geht.
    • Lies langsam und sprich deutlich (manchmal musst du dich dabei bewegen)
    • Verwende verschiedene Stimmen für jeden Charakter oder aber auch um die Laute der Tiere oder anderer Objekte nachzumachen
    • Zeige den Kindern die Bilder und gib ihnen Zeit, diese anzusehen und zu genießen
    • Beziehe die Kinder ein. Bitte sie Voraussagen zu machen, stelle ihnen Fragen oder erkläre, warum etwas Bestimmtes geschehen ist
    • Die Stunde soll interaktiv sein. Die Kinder können beim umblättern helfen, einen Satz wiederholen oder Laute machen
    • Wenn du ein schwieriges Wort findest, tausche es gegen ein leichteres aus
    • Sprich manchmal leiser und mach Pausen um Neugierde, Spannung und Emotion aufzubauen
    • Ändere die Geschichte, überspringe eine Seite oder fasse die längeren Teile zusammen (Du musst das Buch gut kennen)
    • Du musst nicht jedes Wort so lesen, wie es geschrieben steht
    • Hab keine Angst Fehler zu machen, wir alle machen Fehler und die Kinder bemerken es meistens gar nicht