Leserezepte

Leserezepte

Unsere Datenbank beinhaltet Leserezepte unterschiedlicher Formate für verschiedene Altersgruppen. Sie können die Auswahl durch diverse Filterkriterien eingrenzen.

Literarisches Buffet

Format:
Vorleseaktion

Altersgruppe:
6-10 Jahre

Zielgruppe:
Kinder

Veranstalter:
Bibliotheken

Land:
Mexiko

Literarisches Buffet

Die Lust aufs Lesen wecken

Verschiedene Institutionen
Mail Symbol gutierrez@mexiko.goethe.org

Das Essen und die Lektüre harmonisch miteinander zu verbinden, kann eine köstliche Wirkung entfalten, da beide Aktivitäten Begierde wecken und Befriedigung verschaffen. Die Unterhaltung gehört ganz normal zur Lektüre als auch zum Essen und die Nachspeise kann eine so positive Wirkung entfachen wie ein gutes Gespräch zwischen Personen, die sich miteinander über Bücher unterhalten. Eine innige Lektüre ist ebenso empfohlen, wie wir ein Gericht jemand speziellem empfehlen, der bisher noch nicht die Möglichkeit hatte, dieses zu probieren. Und das Vorlesen hat denselben geselligen Ursprung wie das gemeinsame Essen.

Unterschiedliche Gerichte für unterschiedliche Gäste

In der Second Hand-Buchhandlung Jorge Cuesta in Mexiko-Stadt bekommen die Kunden ein Lektüre-Menü gratis: ein Heftlein, in welchem für jeden Monat ein sorgsam ausgewähltes Menü zu finden ist, das Vorspeise, Hauptgericht und Beilagen umfasst. Die Geschäftsführer der Buchhandlung erklären, dass die Idee dazu aus der Tatsache entstand, dass über viele Jahre hinweg, die Buchempfehlungen per Post an die Kunden geschickt wurde und man dort auf Veranstaltungen oder besondere Verkaufsaktionen hingewiesen hat. In der ersten Ausgabe des Lektüremenüs 2015 findet der Leser einen Veranstaltungskalender der Buchhandlung, literarische Feiertage und die Empfehlungen des „Buchchefs“.

Einige Institutionen, wie bspw. die Akademie für Leseförderung in Niedersachsen, schlagen ein Bücherbuffet vor, bei welchem ein multikulturelles Menü auf einem schön angerichteten Tisch vorbereitet wird und die Bücher wie Gedecke fungieren und nach Ländern angeordnet sind und die Gäste die Spezialitäten genießen. In einer anderen Bibliothek wurde eine literarische Verkostung organisiert, bei der die Bücher von bibliothekarischen Kellnern serviert wurden und die Gäste ihre Gerichte anhand eines Menüs auswählten und dabei Passagen des gewählten Buches den anderen Gästen vorlasen.

Wenn Sie die Rezeptsammlung haben, dann nutzen Sie auch die Möglichkeit, ein gemeinsames Kochen zu organisieren, so wie es die Schüler vom Colegio Hispanonicaraguense mit der Ausarbeitung von Rezepten für das Buch Repugnante y Nutritiva von Alejandro Magallanes in Nicaragua gemacht haben. Egal, ob man in das Menü nur die Bücher aufnimmt, oder eben auch einige Nahrungsmittel, die Möglichkeiten des Genießens und Teilens sind sehr vielfältig. In einer Sekundarschule im Kreis Ecatepec im Bundestaat Mexiko, erfreuen sich die Schüler an „literarischen Früchten“ (in Anlehnung an die „literarischen Cafés“), wo sie, ausgestattet mit Gläsern voller Früchte oder geschnittenem Obst sich eine ganze Stunde dem Vorlesen widmen und im Anschluss sich miteinander über den Inhalt austauschen.

Benötigte Materialien

  • Bücher
  • Tischdecken
  • Schreibwaren
  • Nahrungsmittel