Bibliotheken, Schulen und Institutionen

Leseförderung, Gespräche und Zusammenarbeit

Warum ist es so wichtig Geschichten für die Leseförderung konservieren, verstehen und erzählen zu können? Was ist die Verbindung zwischen dem Lesen und den neuen Medien? Die Kommunikation und der Austausch sind wichtige Elemente für die gemeinsame Arbeit mit Literatur. Interview von Janna DegenerMehr ...

Mobile Bibliotheken: wie Bücher zu Lesern kommen

Die mobilen Bibliotheken, ganz gleich ob auf Rädern oder zu Pferd, schaffen es, Bücher in jene Orte zu bringen, die keinen Zugang dazu haben. Diese kleinen Bibliotheken können Teil einer institutionellen Infrastruktur sein oder auch den Bemühungen von NGOs oder Privatpersonen entspringen.Mehr ...

Leseförderung in deutschen Bibliotheken

Welche Leseförderungsaktivitäten finden in deutschen Bibliotheken statt?Mehr ...

Ich lese tierisch gut - Leseworkshop mit Therapie- Hunden

Die Lesungen, die in entspannter, spielerischer und herzlicher Atmosphäre stattfinden, sind durch Treza in die Bibliothek gekommen.Mehr ...

So kann’s gelingen! – Aspekte einer erfolgreichen Leseförderung

Eine erfolgreiche Leseförderung beginnt früh und begleitet Kinder über alle Altersphasen hinweg. Darüber hinaus spricht sie jedes einzelne Kind an – durch passgenaue Materialien und Aktivitäten.Mehr ...
Lesen und Schreiben | © ra2 studio - Fotolia.com

Großoffensive gegen die Leseschwäche – das Netzwerk ELINET

Für jeden fünften Europäer ist die Welt schwer zu entziffern. Das European Literacy Policy Network soll Modelle für Lese- und Schreibförderung entwickeln.Mehr ...
Nur, wer frühzeitig an Bücher herangeführt wird, entwickelt später ein Eigeninteresse an ihnen. Foto: joingate © 123RF

Mehr Freude am Lesen

Die Initiative „Lesespaß“ in Gütersloh möchte Kinder und Jugendliche zum Lesen motivieren und ihre Lesekompetenz stärken. Das Goethe-Institut ist als Partner mit innovativen Projekten dabei.Mehr ...
Kamishibai-Bildtheater in der Stadtbücherei Nordenham © Stadtbücherei Nordenham

Wenn stehende Bilder die Fantasie beflügeln

Wer die Vorlese- und Erzählstunden in der Kinderbibliothek nicht mit Puppen lebendiger gestalten möchte, kann sie auch mit Hilfe des „Papiertheaters“ Kamishibai zu einem besonderen Erlebnis für die Kinder machen.Mehr ...
Julia Rittel; © privat

Schulbibliotheken in Deutschland – ein Gespräch mit Julia Rittel

Schulbibliotheken leisten einen zentralen Beitrag bei der Vermittlung von Informationskompetenz, spielen aber in der deutschen Bildungspolitik kaum eine Rolle. Goethe.de sprach mit Julia Rittel über Verbesserungsmöglichkeiten.Mehr ...
Logo der Buchkinder; © Buchkinder Leipzig e.V.

Unerhörte Geschichten: Buchkinder e. V.

Die Initiative Buchkinder Leipzig e. V. ist eine Insel für unerhörte Geschichten. Das Konzept wurde inzwischen deutschlandweit adaptiert.Mehr ...
Cover von Schu:Bi – Schule und Bibliothek (Ausschnitt); © Stadtbibliothek Oldenburg

Bibliotheken und Schulen als Team – Schu:Bi

In Oldenburg fördern fünf Bibliotheken und vier Schulen gezielt die Lese- und Informationskompetenz der Schüler – und begleiten sie dabei während der gesamten Schullaufbahn.Mehr ...
Kerstin Keller-Loibl; © privat

„Wir brauchen mehr pädagogische Inhalte“. Kerstin Keller-Loibl im Gespräch

Für Bibliotheken als Orte des lebenslangen Lernens gewinnt auch die Bibliothekspädagogik an Bedeutung. Ein Gespräch mit Kerstin Keller-Loibl.Mehr ...
Lernende Bibliotheksbesucherin; © Stadtbücherei Frankfurt

Lesen lieben lernen – Alphabetisierungsarbeit in Bibliotheken

Jeder siebte Erwachsene in Deutschland kann nicht richtig lesen und schreiben. Mit speziellen Angeboten unterstützen Bibliotheken die Alphabetisierung.Mehr ...
Jünter – das Maskottchen des VfL Borussia Mönchengladbach; © Stadtbibliothek Mönchengladbach

Lesekalische Sozialisation „Bücher haben Gewicht“

Das Projekt „lesekalisch – Bücher haben Gewicht“ soll die Sprachentwicklung von Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren fördern und Kinder zur Beschäftigung mit Büchern motivieren.Mehr ...

Lesen weltweit

Das Portal bietet Informationen über erfolgreiche Projekte zur Leseförderung aus aller Welt. Sie werden als Ideenmodule zum Mitmachen und Nachahmen präsentiert und durch Berichte, Beiträge aus der Forschung sowie Interviews ergänzt.

LifelongReaders

Europäische Plattform zum Thema Leseförderung mit zahlreichen Artikeln zu Leseförderungs- aktivitäten, Fortbildungs- und Evaluationsprogrammen. [Gefördert im Rahmen des EU-Programms "Lebenslanges Lernen]

Lesen in Deutschland

Lesen in Deutschland sammelt und dokumentiert online verfügbare Informationen zum Thema Leseförderung, bereitet diese zielgruppenorientiert auf und bietet für Eltern, Großeltern, Lehrer, Erzieher, Bibliothekare und Experten sowie an ehrenamtlicher Arbeit Interessierte Anregungen und Unterstüzung.