Neue Medien und Leseförderung

Digitale Lektüre und Onlinequellen

Die Geschichte der Literatur ist auch die Geschichte vom Inhalt und von der Form. Die Form, also der Träger des Inhaltes, beeinflusst und verändert seinen Inhalt. Wie verändert der Träger seinen Inhalt? Welchen Einfluss hat er auf ihn? Welche Lektüren verlieren an Bedeutung oder gehen gar ganz verloren? Wie verändert sich unser Leseverhalten?Mehr ...

Was Anna sagt: Anatarambana blog

Eine halbe Million Menschen haben ihren Blog besucht. Sie alle wollen lesen, was Anna über die Kinder- und Jugendbuchwelt denkt und was sie mit Humor, Scharfsinn und Vertrautheit über die Autoren, Illustratoren und Verleger der Kinder- und Jugendbücher sagt.Mehr ...
(c) Colourbox.com

Leseförderung und die digitalen Medien

Ob Fernsehen oder Internet, Bilderbuch-App oder Computerspiel, Hörbuch oder E-Book – die digitalen Medien prägen unseren Alltag. Werden sie Zeitungen und Bücher über kurz oder lang ersetzen und das Lesenlernen damit überflüssig machen? Oder tragen sie sogar dazu bei, bestimmte Teile unserer Gesellschaft überhaupt für die Schriftkultur zu begeistern?Mehr ...
Digitale Medien für eine zeitgemäße Leseförderung | © pressmaster - Fotolia

Digitales Storytelling im Lesesaal – ein Gespräch mit Kathrin Hartmann vom Deutschen Bibliotheksverband

Bibliotheken sind Orte, die persönliche Beratungen und Begegnungen ermöglichen. Das digitale Angebot soll auch Kinder und Jugendliche fördern, die Bibliotheken sonst eher fernbleiben würden.Mehr ...

Lesen und sich trauen: Booktuber zu werden

Es ist ganz einfach: man spricht vor einer Kamera über ein Buch. Und doch ist es ein Phänomen, welches die Aufmerksamkeit der Medien und auch die der Kinderbuchspezialisten, Verlage und Mediatoren erregt.Mehr ...
Screenshot von www.welttwitteratur.de

Häppchen, Zapping und Hyperlinks – das neue Leseverhalten

Die Digitalisierung von Texten verändert nicht nur den Zugang zur Literatur, sondern auch unser Leseverhalten.Mehr ...

Lesen weltweit

Das Portal bietet Informationen über erfolgreiche Projekte zur Leseförderung aus aller Welt. Sie werden als Ideenmodule zum Mitmachen und Nachahmen präsentiert und durch Berichte, Beiträge aus der Forschung sowie Interviews ergänzt.

LifelongReaders

Europäische Plattform zum Thema Leseförderung mit zahlreichen Artikeln zu Leseförderungs- aktivitäten, Fortbildungs- und Evaluationsprogrammen. [Gefördert im Rahmen des EU-Programms "Lebenslanges Lernen]

Lesen in Deutschland

Lesen in Deutschland sammelt und dokumentiert online verfügbare Informationen zum Thema Leseförderung, bereitet diese zielgruppenorientiert auf und bietet für Eltern, Großeltern, Lehrer, Erzieher, Bibliothekare und Experten sowie an ehrenamtlicher Arbeit Interessierte Anregungen und Unterstüzung.