Büchertisch

Jessica Sánchez: Microcuentos

PUNTA

Eine blaue Kuppel, und unter ihr hunderte von Menschen. Gegen den Putsch Poesie, man schrie Parolen, machte Graffitis, sang, zündete Lichter an und spiegelte die Sterne wider.

Die olivgrüne Mauer hatte Befehl, die unbewaffneten Menschen anzugreifen. Immer weiter drangen sie vor, verbreiteten Angst und Schrecken, schossen Tränengas. Da stellten sich ihnen, aus der Menge heraus, zwei junge Leute in den Weg, tanzten „Punta“, den Tanz, den ihre Garifuna-Vorfahren erfunden hatten, um das Leben zu feiern. Sie bewegte ihren Rock anmutig, und ihre Hände streckten sich aus und streichelten die gegerbten Gesichter der Soldaten. Er tat seine Sprünge und übertrug den anderen seine Kraft und seine Freude. Der Belagerungsring der Soldaten brach auf und wich zurück.

Es geht nichts über einen guten Tanz, um dem Krieg die Stirn zu bieten.

APLAUSO | BEIFALL

In die Luft erhobene Hände, vorgestreckte Hände, überall Hände. Hände, die sich finden, die sich heben, um die Schläge der Soldaten abzuwehren, Hände, die sich öffnen und dem Schützenpanzer zeigen, dass sie unbewaffnet sind, der das aber nicht zur Kenntnis nimmt und sie mit Wasser und Tränengas bespritzt. Körper, die voll Panik fliehen, einer fällt und wird niedergetrampelt: Ilse Ivania heißt sie und wird ein Stern am Firmament der Märtyrer im Widerstand. An den folgenden Tagen rufen die unbelehrbaren Lehrerinnen und Lehren immer wieder die Parole: „Klatscht Beifall, klatscht Beifall, und hört nicht damit auf, die Bullen, die Bullen, die mischen wir richtig auf!“ Die Polizisten, bis an die Zähne bewaffnet, verprügeln sie mit ihren Schlagstöcken, jagen sie durch die Straßen, zingeln sie ein, nehmen sie fest. Tegucigalpa ergießt sich auf seine Straßen, Avenidas und Plätze. Wundern wir uns also nicht, wenn wir es dort laufen sehen, wie es spielt, frei zu sein, und dieser Stadt ein paar Stückchen Würde stiehlt.
Übersetzung: Lutz Kliche

    Zur Autorin

    Jéssica Sánchez: Frau, engagiert, Feministin, Schriftstellerin, Mutter von Ámbar und Ramay, enthusiastisch, vielfältig, solidarisch, schlaflos, gesprächig, Freundin, mutig, mit verwegener Schreibweise, introspektiv, Ehefau, Beobachterin, Idealistin, zärtlich, bewegt, dreist, ausgefüllt, intelligent, dynamisch, Korrespondentin, leidenschaftlich, Kollegin. Mehr...

    Service