Büchertisch

Carlos Fonseca Grigsby: Una oscuridad brillando en la claridad que la claridad no logra comprender

UNA OSCURIDAD BRILLANDO EN LA CLARIDAD QUE LA CLARIDAD NO LOGRA COMPRENDER

Die inneren Dämonen

PORTRÄT Nr. 1

EIN BLICK IST EINE BIOGRAFIE

Ein nordamerikanischer Dichter – Hart
Crane – nahm sich kürzlich das Leben.

Man sagt, er berauschte sich
noch vor seinem Tod.
Er versuchte, Seemänner auf einem Boot zu verführen,
wofür sie ihn mit Schlägen belohnten.

Am nächsten Tag
stürzte sich (Hart Crane) vom Boot,
um in den blauen Meerestiefen zu verschwinden.

Unsere Blicke sind wie Hart Crane;
sie berauschen sich in einer Nacht,
versuchen sich zu verführen,
um am nächsten Tag: zu sterben.


GEHEIMNISSE

—in diesem Moment
in dem du noch kein Gedicht bist
und du bereits zitterst bevor
ich dich zum Zittern gebracht habe.

—in diesen Augenblicken
in denen ich noch nicht dein schöpferischer Gott
von außerordentlicher Sensibilität
und glänzendem literarischen Talent bin.

Wenn dein Mund vor mir
einfach nur dein Mund ist;

dies gibt man nicht der Literatur preis.

Diese Freude gehört nur mir.

Übersetzung: Daniel Pauli

    Zum Autor

    "Unsere Einsamkeiten haben Flügel." Die Wörter scheinen in der Luft zu schweben, wenn man die Gedichte des jungen nicaraguanischen Dichters Carlos Fonseca Grigsby liest, der 2007 den Nachwuchsförderpreis der Fundación Loewe erhielt. Die beflügelten Verse von Carlos besitzen die Leichtigkeit einer fliegenden 'Libelle', welches gleichzeitig der Titel seiner unveröffentlichen Gedichtesammlung ist. Mehr...

    Service